Wieder sieht wer Ex-News-Chef Bogocz auf dem Weg zu Funke

10. Oktober 2014, 17:51
posten

"Clap" meldet - Funke schweigt wie zuletzt beim STANDARD

derStandard.at/Etat berichtete Ende September vom Gerücht, Ex-News-Boss Axel Bogocz könnte zur Funke-Gruppe wechseln. Kolportiert wird: Als Vertreter des Essener Medienkonzerns in Österreich - Bogocz übersiedelte ja mit Familie nach Wien. Nun spekuliert das deutsche Branchenmedium "Clap" darüber.

Der ehemalige Geschäftsführer von Österreichs marktbeherrschendem Magazinkonzern reagierte wie berichtet nicht auf einen Kontaktversuch des STANDARD, die Funke-Gruppe ließ wie gewohnt verlauten, sie kommentiere keine "Gerüchte".

Das tut sie nun auch bei "Clap", und Bogocz schweigt jedenfalls nach Angaben des Bérichts ebenso.

Originell an der Besetzung wäre, so sie kommt: Bogocz bekäme als Eigentümervertreter der Funke-Gruppe bei "Krone" und "Kurier" auch eine Aufsichtsrolle über die News-Gruppe, die er bis Anfang 2014 leitete und vorzeitig verließ. (red, derStandard.at, 10.10.20149

Share if you care.