Murdoch bringt "Big Brother" und "American Idol" zusammen

10. Oktober 2014, 17:06
posten

Bereits im Mai hatten die Unternehmen eine grundsätzliche Übereinkunft für das Joint Venture verkündet

New York - Medienmogul Rupert Murdoch erweitert sein Imperium: 21st Century Fox hat ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Investor Apollo gegründet, wie der Unterhaltungskonzern am Freitag mitteilte. Die Fondsgesellschaft kontrolliert die Produktionsfirmen Endemol (Big Brother, Wer wird Millionär?) und Core Media (American Idol).

Murdochs 21st Century Fox wird seine britische Tochter Shine Group (MasterChef, The biggest Loser) in die Partnerschaft einbringen. Murdochs Tochter Elisabeth hatte das Unternehmen gegründet und vor drei Jahren für umgerechnet etwa eine halbe Milliarde Euro an den Medienkonzern ihres Vaters verkauft. Bereits im Mai hatten die Unternehmen eine grundsätzliche Übereinkunft für das Joint Venture verkündet, an dem die Parteien mit jeweils 50 Prozent beteiligt sind. (APA, 10.10.2014)

Share if you care.