Champions League: Harte Brocken für Caps und Bulls

10. Oktober 2014, 12:47
10 Postings

Im Achtelfinale stehen Reisen nach Finnland und Schweden an

Schwere Gegner haben die zwei österreichischen Eishockey-Clubs am Freitag in Helsinki für das Achtelfinale der Champions Hockey League zugelost bekommen.

Die Vienna Capitals treffen in der Runde der letzten 16 (4./11. 11.) auf Kärpät Oulu (FIN), einen weiteren Gruppensieger. Red Bull Salzburg spielt gegen Luleaa Hockey (SWE), einen Gruppen-Zweiten, und hat wie die Wiener im Rückspiel Heimrecht.

Oulu hatte sich in der Gruppenphase souverän gegen Liberec, Kosice und die Kölner Haie durchgesetzt. Lulea wies ein Torverhätnis von 32:6 auf, aufgrund der direkten Duelle gegen Lukko Rauma blieb nur der zweite Platz.

Überwinden die Capitals die erste Hürde der K.o.-Phase, treffen sie im Viertelfinale auf den Gewinner aus Linköping HC (SWE) gegen Sparta Prag. Salzburgs nächster Gegner wäre der Sieger des Duells zwischen Fribourg-Gotteron (SUI) und IFK Helsinki. Die zwei ÖEHV-Teams würden erst im Finale aufeinandertreffen. (APA/red, 10.10.2014)

Share if you care.