Limonaden-Hersteller in Frankreich wollen Zuckergehalt leicht senken

9. Oktober 2014, 15:07
23 Postings

Die Initiative ist eine von mehreren Maßnahmen gegen Übergewicht bei Kindern

Die größten Limonaden-Hersteller in Frankreich wollen den Zuckergehalt in ihren Getränken leicht absenken. Der Zuckergehalt in Getränken wie Cola, Zitronen- oder Orangenlimonade soll bis 2015 im Vergleich zu 2010 um fünf Prozent gesenkt werden, wie es in einer zwischen dem Landwirtschaftsministerium und den größten Getränkeproduzenten des Landes unterzeichneten Vereinbarung heißt.

Die Hersteller wollen auch auf Fernsehwerbung für zuckerhaltige Getränke während Sendungen verzichten, bei denen mehr als 35 Prozent der Zuschauer unter zwölf Jahre alt sind. Die Initiative reiht sich in weitere Maßnahme gegen Übergewicht bei Kindern ein. Laut dem Landwirtschaftsministerium nehmen die Franzosen zwischen sechs und elf Prozent des täglich konsumierten Zuckers mit Limonaden zu sich. (APA, derStandard.at, 9.10.2014)

Share if you care.