Das große Adaptieren: "In der Hitze der Nacht" wird US-Serie

9. Oktober 2014, 13:14
4 Postings

Tate Taylor als Regisseur, Produzent und Drehbuchautor

Hollywood - Fünf Oscars gab es 1968 für "In der Hitze der Nacht", heute ein Klassiker der US-Filmgeschichte. Der Bezahlsender Showtime will das Rassendrama nun für das Fernsehen adaptieren. Wie die Branchenblätter "Hollywood Reporter" und "Variety" berichten, ist Tate Taylor, Regisseur von "The Help" und dem heute im Kino startenden James-Brown-Biopic "Get On Up", als Autor, Regisseur und Produzent gebucht.

In dem Oscar-prämierten Krimi "In The Heat Of The Night" von Regisseur Norman Jewison nach dem Roman von John Ball musste sich Sidney Poitier als afroamerikanischer Kriminalexperte aus dem Norden gegen den rassistischen Südstaaten-Sheriff (Rod Steiger) durchsetzen, um gemeinsam einen Mord aufzuklären. Rund um die sich formierende afroamerikanische Bürgerrechtsbewegung in den USA veröffentlicht, wurde der Film mit fünf Oscars ausgezeichnet, darunter als bester Film.

Ob aus dem Filmklassiker eine Serie oder lediglich ein TV-Film werden soll, ist noch nicht klar. Erst am Montag hatte Showtime angekündigt, David Lynch' Kult-Serie "Twin Peaks" 2016 als neunteilige Mini-Serie wiederzubeleben. Auch eine Comedy-Serie basierend auf Spike Lees "Nola Darling" (Original: "She's Gotta Have It") aus dem Jahr 1968 ist in Arbeit. (APA, 9.10.2014)

  • Sidney Poitier spielte in "In the Heat of the Night".
    foto: united artists

    Sidney Poitier spielte in "In the Heat of the Night".

Share if you care.