#Wakeupcall: Guten Morgen, Naomi!

8. Oktober 2014, 13:46
18 Postings

Celebrities zeigen sich für einen guten Zweck möglichst ungeschminkt nach dem Aufstehen

Es gibt manche Menschen, die schauen selbst direkt nach dem Aufwachen ziemlich gut aus. Das ist bei der neuesten Online-Charity-Kampagne, die derzeit auf Twitter unter dem Hashtag #Wakeupcall läuft, aber Nebensache.

Für einen Spendenaufruf von Unicef, fotografieren sich Stars in der Früh während das Bett noch warm ist selbst, und posten das Selfie auf Twitter oder www.wakeupcall.org.uk. Das Ergebnis sind teilweise ziemlich authentische Fotos, die die Promis kurz nach dem Aufwachen zeigen.

Naomi Campbell sieht selbst gut aus, bevor sie im Badezimmer war. Sie machte als eine der ersten Promis mit. Ob sie tatsächlich kein Make Up trägt, liegt im Auge des Betrachters.

foto: amy sussman/ap

Hier ist sie gestylt mit Allegra Versace auf einer Party zu sehen.

Schauspieler Tom Hiddleston, bekannt aus dem Kinofilm "Thor", ist erst mit einem Auge wach.

Das britische Model Daisy Lowe post auch für den guten Zweck.

Die Onlinekampagne reiht sich in populäre, viral verbreitete, Social Media Kampagnen ein, die kürzlich im Web kursierten. No Make-Up Selfie oder Ice Bucket Challenge waren zwei davon. Bei Letzterer nominierten Prominente andere dazu, sich einen Kübel mit Eiswasser für einen guten Zweck über den Kopf zu schütten. (red, derStandard.at, 8.10.2014)

Share if you care.