Totale Mondfinsternis über dem Pazifik

8. Oktober 2014, 15:46
5 Postings

Von Europa aus war die knapp einstündige Verdunkelung nicht zu sehen

foto: ap photo/wilfredo lee

Washington - Bei wolkenfreiem Himmel konnten Menschen im Pazifikraum am Mittwoch eine totale Mondfinsternis verfolgen. Die rund einstündige Verdunklung des Erdtrabanten war nach Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA in weiten Teilen Nordamerikas und Südamerikas, in Asien und im Osten Australiens zu beobachten.

foto: reuters/mike blake

Um 12.25 Uhr MESZ verschwand der Mond vollständig im Kernschatten der Erde. In Europa und Afrika war das astronomische Schauspiel nicht zu sehen. Die letzte Mondfinsternis hatte sich am 15. April ereignet, das nächste Datum ist der 4. April 2015. (APA, 7.10.2014)

foto: apa/epa/ritchie b. tongo
Share if you care.