Neue Putin-Sweatshirts als Verkaufsschlager

7. Oktober 2014, 17:13
208 Postings

Putin macht in der Taiga blau, während im Moskauer Kaufhaus Gum neue Fan-Shirts verkauft werden

Einfach einmal die Seele baumeln lassen: Russlands Präsident Wladimir Putin hat sich den Luxus zum Geburtstag gegönnt. Der 62-Jährige nahm sich frei - das erste Mal seit Beginn seiner Laufbahn als Spitzenpolitiker, wie die seit kurzem wieder Tass heißende staatliche russische Nachrichtenagentur vermerkt.

Die Arbeitstage des Präsidenten seien in diesem Jahr nicht nur anstrengend gewesen, "sondern außerordentlich strapaziös, teilweise rund um die Uhr", begründete Pressesprecher Dmitri Peskow, warum sein Chef "einfach einmal ausspannen" müsse.

Neue Sweatshirts und Jubelfeier

Während der Kremlchef fernab der Zivilisation Ruhe suchte, gingen Putins Anhänger zu seinem Geburtstag an die Öffentlichkeit: Im berühmten Moskauer Kaufhaus Gum setzte der Verkauf einer neuen Serie von Putin-Sweatshirts ein. In Tschetscheniens Hauptstadt Grosny trommelte Republikchef Ramsan Kadyrow offiziellen Angaben zufolge bis zu 100.000 Demonstranten zu einer Jubelfeier zusammen.

Und eine Facebook-"Gruppe der Unterstützer Wladimir Putins" sorgte mit einer Ausstellung über die "zwölf Heldentaten Putins", einer Adaption der Herkules-Sage, für Kopfschütteln bei Russlands Bloggern. (André Ballin aus Moskau, DER STANDARD, 8.10.2014)

  • Putin, der Unergründliche: Zum 62. Geburtstag des Kremlchefs kamen in Moskau neue Sweatshirts in den Verkauf.
    foto: epa/yuri kochetkov

    Putin, der Unergründliche: Zum 62. Geburtstag des Kremlchefs kamen in Moskau neue Sweatshirts in den Verkauf.

  • Eine Demonstration in Farben der russischen Flagge in Tschetscheniens Hauptstadt Grosny.
    foto: ap photo/ musa sadulayev

    Eine Demonstration in Farben der russischen Flagge in Tschetscheniens Hauptstadt Grosny.

Share if you care.