Fast jeder zweite Verkäufer will weg

8. Oktober 2014, 06:22
17 Postings

Die Jobwechsler-Studie der jobs Personalberatung bringt besonders hohe Absprungbereitschaft in Verkaufsjobs zutage

Im Verkauf denken offenbar besonders viele Menschen an einen neuen Job: Laut aktueller Erhebung der auf diesen Bereich spezialisierten Personalberatung "jobs Personalberatung" denken 43 Prozent täglich an berufliche Veränderung, weitere 25 ein Mal pro Woche. "Selten oder nie" geben nur 17 Prozent an. Angesichts der Ergebnisse aus dem Vorjahr (36 Prozent, die täglich ans Wechseln denken) scheint es im Verkauf und im Vertrieb, im Innen- wie im Außendienst nicht gerade erfreulicher geworden zu sein.

Im Außendienst suchen die meisten nach neuen beruflichen Herausforderungen - außer in der Verkaufsleitung, wo "nur" 23 Prozent täglich an Neues denken. Key Account Manager dagegen sagen zu 43 Prozent, dass sie täglich an berufliche Neuorientierung denken. Ein weiteres Viertel spielt wöchentlich mit dem Gedanken ans Weggehen. "Ein extrem hoher Wert", konstatiert Peter Marsch von der jobs Personalberatung. Befragt hat er zusammen rund 290 Menschen aus dem Vertrieb in Österreich.

42 Prozent schauen auf Jobbörsen, in Tageszeitungen und via Netzwerke auch täglich nach einem neuen Job. 89 Prozent davon bedienen sich des Internets. Initiativbewerbungen verschicken laut eigenen Angaben 25 Prozent. Immerhin 28 Prozent erwarten, dass sie von einem Headhunter entdeckt werden. (kbau, derStandard.at 08.10.2014)

  • Artikelbild
    foto: jobs personalberatung
  • Artikelbild
    foto: jobs personalberatung
  • Für einen anderen Arbeitgeber auf die Piste? 43 Prozent im Außendienst denken täglich daran.
    foto: apa

    Für einen anderen Arbeitgeber auf die Piste? 43 Prozent im Außendienst denken täglich daran.

Share if you care.