Adobe bringt zahlreiche neue Apps für iOS

7. Oktober 2014, 10:30
8 Postings

Unternehmen konzentriert sich derzeit auf Apples mobiles Betriebssystem

Seit vielen Jahre unterhalten Adobe und Apple eine enge Kooperation im Desktop-Bereich. Nun wird diese offenbar auch rund um das mobile Betriebssystem iOS intensiviert. Im Rahmen der Adobe-Max-Konferenz hat das Unternehmen eine Reihe neuer iOS-Apps vorgestellt.

Zusammenarbeit

Allen gemein ist, dass sie eng mit den Desktop-Programmen der Creative Cloud verzahnt sind, und insofern als Erweiterung für diese zu sehen sind. So gibt es die neue Gruppe der Capture Apps, zu denen wiederum Brush, Shape und Color gehören. Mit Brush lassen sich beispielsweise Pinselspitzen für den Photoshop und Illustrator erstellen, wobei die App hier einen Vorschlag aus einem Foto erstellt, der dann manuell verfeinert werden kann. Color wiederum ist die mobile Umsetzung des Farbmanagement-Tools Kuler.

Premiere

Mit Premiere Clip gibt es nun eine einfache Videoschnitt-App für iPhone und iPad. Neu ist zudem eine iPhone-Version für Photoshop Mix, das bisher nur für das iPad erhältlich war. Mit Illustrator Draw wurde das Vektorzeichenprogramm Adobe Ideas weiterentwickelt, und Line heißt jetzt Illustrator Line. Beide Apps sollen künftig den drucksensitiven Stift Ink unterstützen. Passend zu den eigenen neuen Apps veröffentlicht Adobe auch das Creative SDK in Version 1.0, mit dem sich Photoshop-Funktionen in Dritt-Apps einbinden lassen.

Android und Windows

Andere Betriebssysteme behandelt Adobe derzeit hingegen nur am Rande. Zumindest wurde - allerdings ohne große Ankündigung - ein erste Preview-Version der Creative-Cloud-App im Play Store veröffentlicht. Mit dieser lässt sich ein Überblick über alle in der Adobe-Cloud abgelagerte Dateien gewinnen - samt Vorschau. Für die Windows-Anwendungen wurde vor allem die Touch-Nutzung verbessert, etwa mit einem Touch Workspace für Photoshop, Premiere Pro und After Effects. (red, derStandard.at, 7.10.2014)

Link

Adobe

  • Eine der neuen Apps: Premiere Clip.
    foto: adobe

    Eine der neuen Apps: Premiere Clip.

Share if you care.