Melanzani-Kichererbsen-Pfanne

Blog14. Oktober 2014, 13:39
115 Postings

Diese Woche serviert uns 365vegan eine Gemüsepfanne

Diese Kombination bringt noch einmal die letzten Sommertage auf die Teller, bevor die typischen Wintergemüsesorten Einzug halten. Beim Biobauern gab es sowohl Spinat als auch Melanzani, was Cara zu diesem köstlichen Rezept inspirierte.

foto: cara

Zutaten:

  • 1-2 Melanzani
  • 450 g Kichererbsen (Dose)
  • 250 g Spinat (frisch oder TK)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • 6 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 kleiner Becher Sojajoghurt
  • Salz und Pfeffer

Melanzani in Scheiben schneiden und leicht salzen. Kichererbsen waschen und abtropfen lassen. Spinat waschen oder TK-Spinat in kleine Stücke schneiden, Knoblauch schälen, Tomaten in kleine Stücke schneiden. Pfanne erhitzen, trockengetupfte Melanzani mit Olivenöl bepinseln und auf jeder Seite anbraten, bis sie eine schöne Farbe haben, pfeffern.

In einer Pfanne mit Olivenöl Knoblauch hell anrösten, dann Kichererbsen und Spinat zugeben, köcheln, bis der Spinat aufgetaut ist. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone würzen. Auf einem Teller oder einer Platte Melanzani anrichten, Kichererbsen-Tomaten-Mischung darauf verteilen, Sojajoghurt mit Zitrone und Salz abschmecken und darauf verteilen, mit den restlichen zwei Löffeln Öl beträufeln und anrichten. Dazu passt hervorragend ein knusprig gebackenes Olivenbrot. (Cara, derStandard.at, 14.10.2014)

Share if you care.