500. Touchdown-Pass von Manning

6. Oktober 2014, 15:44
20 Postings

Broncos-Quarterback kurz davor, Favre-Rekord zu brechen - Erste Saisonniederlagen für Arizona Cardinals und Cincinnati Bengals

Denver (Colorado)/Foxborough (Massachusetts) - In den Sonntagsspielen der National Football League (NFL) haben zwei Quarterbacks seltene "Jubiläen" gefeiert. Peyton Manning führte die Denver Broncos zu einem 41:20-Heimsieg über die Arizona Cardinals und verbuchte dabei als erster NFL-Spielmacher nach Brett Favre seinen 500. Touchdown-Pass. Es folgten noch drei weitere, womit der 38-Jährige nun bei 503 hält. Favres NFL-Rekord steht bei 508.

Tom Brady übertraf indes beim 43:17-Heimsieg der New England Patriots gegen die Cincinnati Bengals die 50.000-Yard-Marke bei Raumgewinn durch Pässe. Der 37-Jährige ist der erst sechste Quarterback der NFL-Geschichte, der dies in seiner Karriere geschafft hat. Für die Bengals war es ebenso wie für Arizona die erste Saisonniederlage, womit bereits nach dem fünften Spieltag keines der 32 Teams mehr eine weiße Weste hat. (APA/Reuters, 6.10.2014)

Sonntagsspiele:

  • New York Giants - Atlanta Falcons 30:20
  • Detroit Lions - Buffalo Bills 14:17
  • Jacksonville Jaguars - Pittsburgh Steelers 9:17
  • Carolina Panthers - Chicago Bears 31:24
  • Philadelphia Eagles - St. Louis Rams 34:2
  • Dallas Cowboys - Houston Texans 20:17 n.V.
  • Tennessee Titans - Cleveland Browns 28:29
  • Indianapolis Colts - Baltimore Ravens 20:13
  • New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers 37:31 n.V.
  • Denver Broncos - Arizona Cardinals 41:20
  • San Diego Chargers - New York Jets 31:0
  • San Francisco 49ers - Kansas City Chiefs 22:17
  • New England Patriots - Cincinnati Bengals 43:17

  • One heck of a QB!
    foto: reuters/humphreys

    One heck of a QB!

Share if you care.