iPhone 6: Bereits sechs Millionen Vorbestellungen in China

6. Oktober 2014, 11:56
1 Posting

Für normales Modell und iPhone 6 Plus - Großes Interesse an neuen Apple-Smartphones

Der "Bendgate"-Affäre zum Trotz stößt Apple mit seinen neuen iPhones auf großes Interesse in China. Dort wurden vor dem letzten Wochenende von vielen Händlern die Vorbestellphase eingeleitet.

Hoher Andrang bei Resellern

Seitdem sind offenbar mehr als sechs Millionen Bestellungen für das iPhone 6 und 6 Plus eingegangen, wobei bei dieser Angabe von JD.com nur unabhängige Reseller berücksichtigt sind. Das Interesse der Kunden war für das kleinere Modell etwas größer als für die Plus-Variante mit 5,5-Zoll-Display. Der Handelsstart ist für den 17. Oktober vorgesehen, die Direktbestellung bei Apple ist erst eine Woche davor möglich.

Zwei Millionen Reservierungen

Die Mobilfunker hingegen dürfen offiziell bereits Reservierungen annehmen, die allerdings nicht bindend sind. Laut Apple Insider wurden davon in sechs Stunden zwei Millionen deponiert. Ursprünglich hätte Apple geplant, die Smartphones in China gleichzeitig mit dem Start im Westen anzubieten, wie Heise schreibt. Allerdings wurden die Geräte vor der Zulassung heuer einer ausführlichen Prüfung auf mögliche Spionage-Hintertüren unterzogen. (red, derStandard.at, 06.10.2014)

  • Artikelbild
    foto: apa
Share if you care.