Mariahilfer Straße: Ausständige Möblierung wird geliefert

6. Oktober 2014, 11:52
208 Postings

Die letzten Wassertische, Bänke und "Baumgärten" werden aufgestellt - zweite Bauphase bis Mitte November abgeschlossen

Wien - Die verkehrsberuhigte Wiener Mariahilfer Straße nimmt nun ihre endgültige Form an: Die erste Tranche der bisher noch ausständigen Möblierung wurde bereits aufgestellt, der Rest soll bis 14. November stehen. Das ist auch das Datum, an dem die Arbeiten an der zweiten Bauphase abgeschlossen sein sollen: "Wir sind im Plan", erklärte ein Sprecher der Stadt gegenüber der APA.

Die Sitzmöbel wurden in den bereits fertiggestellten Abschnitten der Flaniermeile, also in der Fußgängerzone zwischen Andreasgasse und Neubaugasse sowie der Begegnungszone zwischen Zieglergasse und Schottenfeldgasse, aufgestellt. Auch zwei Wassertische sind bereits in Betrieb. Zum Verweilen laden unter anderem Baumgärten ein - was so viel bedeutet wie Sitzgelegenheiten rund um die auf der "Mahü" stehenden Bäume.

Die restlichen Möbel folgen, wenn auch die derzeit laufenden Arbeiten zwischen Neubaugasse und Kirchengasse bzw. Andreasgasse und Zieglergasse sowie Schottenfeldgasse und Kaiserstraße abgeschlossen sind - trotz einiger Regentage rechne man derzeit mit einem pünktlichen Baustellenende. Sukzessive wird die neugestaltete Straße dann auch mit Radabstellanlagen ausgestattet. Bald wird man auf der Mahü aber nicht nur radeln, sondern auch surfen können: Das WLAN werde derzeit laufend installiert und dann Mitte November gesammelt freigeschaltet, hieß es. (APA, 6.10.2014)

  • Man rechnet mit einem pünktlichen Baustellenende am 14. November.
    foto: christian fischer

    Man rechnet mit einem pünktlichen Baustellenende am 14. November.

Share if you care.