Julius Meinl schließt Gourmet-Palast in Prag

6. Oktober 2014, 11:10
7 Postings

Kundeninteresse war zu gering, genauer Zeitpunkt der Schließung ist noch offen

Prag/Wien - Das erst im Dezember 2013 eröffnete Delikatessen-Geschäft und Restaurant Julius Meinl im Prager Stadtzentrum wird geschlossen, das Kundeninteresse war zu gering. Der genaue Zeitpunkt der Schließung stehe aber noch nicht fest, berichten tschechische Medien am Montag.

Man habe die Entscheidung zur Schließung auf Grund der bisherigen Ergebnisse und einer komplexen Marktanalyse getroffen, hieß es dazu aus dem Unternehmen. Vorerst sollen aber sowohl das Geschäft als auch das Restaurant weitermachen.

Der Meinl in der Nähe des Prager Wenzelsplatzes führt auf 2.200 Quadratmetern etwa das gleiche Sortiment wie das Julius-Meinl-Geschäft am Wiener Graben. "Obwohl die Einzelhandelsmärkte in Wien und Prag in vieler Hinsicht sehr ähnlich sind, gibt es in dem spezialisierten Segment von Gourmet-Nahrungsmitteln viele Unterschiede", heißt es in der Begründung weiter.

Die Handelskette Julius Meinl hatte früher in Tschechien elf Jahre lang 88 Supermärkte betrieben. 2005 verließ sie aber den tschechischen Markt und verkaufte die Geschäfte an die niederländische Supermarktkette Ahold. (APA, 6.10.2014)

Share if you care.