Prominente Uni-Lieblingsorte

Ansichtssache26. November 2014, 10:03
20 Postings

Bekannte (Ex-)Studierende zeigen ihre Lieblingsorte: Sie tranken "grausige Brühe" am Michaelerplatz, entspannten im Arkadenhof oder aßen Knödel mit Ei in der Garnisongasse

corn
Bild 1 von 10

Yasmo (Rapperin, studiert seit 2008):

Studieren war toll. Ich habe viel über mein Fach, aber auch über mich selbst gelernt. Ich bin nebenbei aufgetreten und konnte mein Wissen auf Beruf und Studium anwenden. Am meisten erinnert mich der Starbucks am Michaelerplatz an diese Zeit.

Ich hasse Starbucks eigentlich, aber er ist direkt beim Institut der Theater-, Film- und Medienwissenschaften. Ich habe mir immer einen "coffee of the week" geholt - eine grausige Brühe, die an Kaffee erinnern soll - und mich rausgesetzt. Im Winter auf eine Bank bei den Fiakern, denn ich rauche, und das geht bei Starbucks nicht. In diesen Pausen habe ich nachgedacht oder Touristen beobachtet. Wenn ich jetzt den Geruch von Pferdeäpfeln wahrnehme oder zu Starbucks gehe, denke ich daran.

Share if you care.