TV-Programm für Freitag, 3. Oktober

3. Oktober 2014, 06:00
posten

Mulatschag, Nikolaikirche (1+2), Barbara, Universum History: Gladiatoren - Tod in der Arena, Stilles Tal, Sin City, The Blues Brothers

21.05 MAGAZIN

Mulatschag Exklusiv-Interview mit Duff McKagan (Guns 'n' Roses, Velvet Revolver, Walking Papers). Der Musiker erzählt u. a. über seinen letzten Flug mit Kurt Cobain. Mit dabei hat er die Clips Slither (Velvet Revolver) und Leave Me In The Dark (Walking Papers). Außerdem: Die gebürtige Niederländerin Sofie Winterson stand bereits im Alter von zehn Jahren mit ihrer Familie auf der Bühne. Neben ihrer Musikkarriere war sie auch einige Jahre lang als Model aktiv. Gezeigt wird ihr Clip River. Bis 21.35, Okto

22.00 DEUTSCHE EINHEIT

Nikolaikirche (1+2) (D/Ö 1995, Frank Beyer) Der zweiteilige Fernsehfilm nach dem gleichnamigen Roman von Erich Loest beschreibt das Klima der unruhigen Jahre bis zu den Montagsdemonstrationen im Oktober 1989, die den Untergang der DDR einläuteten. Bis 0.15, RBB

22.15 PETZOLD

Barbara (D 2012, Christian Petzold) Am Tag der Deutschen Einheit kann man sich in Form von Petzolds Drama noch einmal deutlich vor Augen halten, was "DDR" bedeutet hat: mit niemandem sprechen, niemandem trauen können. Ärztin Barbara (Nina Hoss) wird nach einem Ausreiseantrag in die Pampa versetzt und wartet dort, bis ihr Geliebter im Westen die Flucht organisiert hat. Dem Arzt André würde sie sich gerne anvertrauen - das Risiko aber ist hoch im Arbeiter-, Bauern- und Spitzelstaat. Co-Autor war Harun Farocki, der heuer verstarb. Bis 23.55, ZDF

foto: zdf

22.45 DOKUMENTATION

Universum History: Gladiatoren - Tod in der Arena Die Gladiatoren des alten Roms faszinierten die Menschen schon immer. Dennoch geben die brutalen und blutigen Spiele der Antike noch immer Rätsel auf. Große Skelettfunde, wie in der englischen Stadt York, geben Wissenschaftern die seltene Möglichkeit, neue Details über das Leben dieser hochspezialisierten Kämpfer herauszufinden. Mit den Methoden moderner Gerichtsmedizin können Herkunft, Ernährung, Lebensweise aber auch Verletzungen und Todesursache einzelner Menschen rekonstruiert werden. Jeremy Turner erweckt so die Geschichte von sechs Gladiatoren zum Leben, die in den Arenen des römischen Imperiums ihr Leben für das Gaudium eines Massenpublikums riskierten. Bis 23.35, ORF 2

22.45 OST-WEST-DRAMA

Stilles Tal (D 2011, Marcus O. Rosenmüller) Lebensnaher und im wahrsten Sinne mitreißender Kontrapunkt zur allgemeinen Einheitsseligkeit: Weil das Gesetz Rückgabe vor Entschädigung vorschreibt, müsste Thomas Stille (Wolfgang Stumph) seinen renovierten Gasthof in Sachsen eigentlich an den Ossi Konrad Huberty (Robert Atzorn) zurückgeben. Will er aber nicht. Und dann beginnt es auch noch zu regnen und hört nicht mehr auf, und die Pegel der Elbe steigen und steigen. Bis 0.15, BR

22.45 ALBTRAUM

Copykill (Copycat, USA 1995, Jon Amiel) Nichts für schwache Nerven. Sigourney Weaver als Kriminalpsychologin und Spezialistin für Serienmörder, die selbst zum Opfer wird, als ein Psychopath sie töten will, und Holly Hunter als Kriminalbeamtin versuchen gemeinsam, bestialische Frauenmorde aufzuklären. Bis 1.15, Kabel eins

23.00 HARTGEKOCHT

Sin City (USA 2005, Frank Miller / Robert Rodriguez / Quentin Tarantino) Bruce Willis, Jessica Alba, Mickey Rourke in einer Mischung aus Film noir, Hard-boiled-Krimi, Actionschinken und Episodenautorenfilm. Bis 1.30, ATV

foto: atv

23.15 UNERGRÜNDLICHE WEGE

The Blues Brothers (USA 1980, John Landis) Schwarzer Anzug, Sonnenbrille und Hut - das ist die Uniform der Blues Brothers, die im Auftrag des Herrn auf der Jagd nach Geld sind, um damit ein Waisenhaus zu retten. Bis 1.20, ZDF neo

23.29 KURZFILMMAGAZIN

Kurzschluss: Schwerpunkt Identität 1) Besuch bei Regisseur Basile Doganis, der einige Szenen seines Films Unser aller Vaterland im Schloss von Versailles drehte. 2) Nazli Eda Noyan und Daghan Celayir, Regisseure von Eine Tasse türkischer Kaffee über ihren Animationsfilm. 3) "Talents en cours" ist ein Verein, dessen Ziel es ist, eine größere Vielfalt im Kurzfilmbereich zu fördern. Bis 23.45, Arte

23.55 KULTURMAGAZIN

Aspekte Katty Salié und Jo Schück mit: 1) Aspekte-Literaturpreis 2014. 2) Wohnsinn! Niklas Maak und sein neues Buch Wohnkomplex. 3) Glückwunsch! Ein Vierteljahrhundert "Fanta 4". 4) Regisseur Fatih Akin dreht Historienmelodram The Cut. Bis 0.40, ZDF

1.45 LIEBESHUNGER

Das Brot der frühen Jahre (BRD 1962, Herbert Vesely) Der vom Hunger und Verzicht der Nachkriegsjahre gezeichnete Walter Fendrich (Christian Doermer) wirft sein bürgerliches Leben über Bord, als er sich in die Studentin Hedwig verliebt. Gelungene Adaption der Erzählung von Heinrich Böll. Bis 3.05, 3sat (Andrea Heinz, DER STANDARD, 3.10.2014)

Share if you care.