ReCycle: Kostenloser Check in Seestadt Aspern

13. Oktober 2014, 18:30
4 Postings

Noch bis Ende Oktober immer Donnerstag von 14 bis 19 Uhr

Auch der Herbst ist Fahrradzeit. Damit das so bleibt, bietet das Projekt ReCycle in der Seestadt Aspern kostenlose Fahrradchecks an und verwandelt defekte Fahrräder in City-taugliche Bikes. ReCycle wird durch den Mobilitätsfonds Aspern unterstützt, der vor kurzem durch den VCÖ-Mobilitätspreis 2014 ausgezeichnet wurde.

Auch größere Reparaturen

Noch bis 30. Oktober bietet Christoph Malleck im Rahmen von ReCycle jeden Donnerstag von 14 bis 19 Uhr ein kostenloses Service vor Ort. Der professionelle Fahrradmechaniker überprüft mitgebrachte Fahrräder und macht so aus beschädigten Vehikeln verkehrssichere Bikes. Größere Reparaturen sind ebenso möglich, dafür sind nur die Ersatzteile zu bezahlen.

Der gelernte Einzelhandelskaufmann und Fahrradmechaniker macht seit drei Jahren in der Seestadt aus vermeintlichem Rad-Abfall fahrtüchtige und StVO-taugliche City-Bikes. "Nur weil einzelne Teile eines Rades kaputt sind, ist es nicht nötig, gleich das komplette Rad zu entsorgen", so der überzeugte Upcycler. Zu den Öffnungszeiten können reparaturbedürftige Räder abgegeben, die vom Profi mit sicherer Hand serviciert werden - und das beinahe zum Nulltarif. Nur Ersatzteile werden verrechnet.

Die Fahrrad-Wiederverwertungsinitiative "aspern ReCycle" versteht sich als Einstiegsprojekt in die Welt des Re- und Upcyclings. Hinter diesen Begriffen steckt weit mehr als nur das bloße Wiederverwerten von bereits benutzten Materialien und Gegenständen. Die Verwendung von Restmaterialien im Design prozess verlängert den Lebenszyklus eines Produkts deutlich, vermeidet Abfall und die Kosten seiner Entsorgung. Ganz abgesehen von der impliziten Kampfansage gegen die moderne Wegwerfgesellschaft. (red, derStandard.at, 13.10.2014)

ReCycle 2013:

Video

  • Bei Recycle gibt es noch bis Ende Oktober kostenlose Radservices.
    foto: recycle/diejungs.at

    Bei Recycle gibt es noch bis Ende Oktober kostenlose Radservices.

  • Nur die Ersatzteile sind zu bezahlen.
    foto: : recycle/diejungs.at

    Nur die Ersatzteile sind zu bezahlen.

Share if you care.