Rekord-Kakaoernte in der Elfenbeinküste

2. Oktober 2014, 10:41
7 Postings

1,74 Millionen Tonnen Kakaobohnen wurden geerntet

Abidjan - Die Elfenbeinküste hat in diesem Jahr die beste Kakaoernte aller Zeiten eingefahren. Von Oktober 2013 bis Ende September 2014 seien mehr als 1,74 Millionen Tonnen Kakaobohnen geerntet worden, teilte der Rat für Kaffee und Kakao am Mittwoch in der Hauptstadt Abidjan mit. Das seien 20,5 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Ein Regierungssprecher hatte schon Anfang September eine Rekordernte in Aussicht gestellt. Die bisher höchste Ernte hatte das westafrikanische Land nach der Saison 2010/11 vermeldet - damals waren es 1,51 Millionen Tonnen.

Der Kakaobaum trägt das ganze Jahr über Früchte, die Ernte erstreckt sich also über zwölf Monate. Gründe für die Rekordernte sind zum einen das günstige Wetter, zum anderen die Garantiepreise, die die Regierung ab der Saison 2011/2012 eingeführt hatte. Sie sorgen nach Regierungsangaben nicht nur für stabile Einkommen, sondern auch ein höheres Angebot.

Die Elfenbeinküste ist der weltgrößte Kakaoexporteur, von hier stammen 35 Prozent des weltweit gehandelten Kakaos. Das Geschäft mit dem Rohstoff steuert 15 Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei. (APA, 2.10.2014)

Share if you care.