Im Wiener Café Drechsler darf man wieder rauchen

2. Oktober 2014, 09:56
491 Postings

Lokal am Naschmarkt war seit September 2013 rauchfrei - Neue Trennwand nach Umsatzeinbußen im Nachtgeschäft

Wien - Ein Hauch Retro am Wiener Naschmarkt: Vor gut einem Jahr hat das Café Drechsler die Raucher verbannt. Nun hebt man die tschickfreie Zone wieder auf - zumindest zum Teil. Dank neuer Trennwand darf im hinteren Bereich des Szenelokals ab sofort wieder geraucht werden. Der Grund: Umsatzeinbußen im Abend- und Nachtgeschäft.

Die neue Raucherzone, die knapp 40 Sitzplätze umfasst, ist im unteren Teil des Lokals angesiedelt und schließt die letzten beiden Gewölbebögen sowie das Hinterzimmer mit ein, sagte Drechsler-Chef Manfred Stallmajer. Die Trennwand inklusive Doppelschwingtür soll sich dank Holz- und Glaselementen nahtlos in die Architektur einfügen. 20.000 Euro hat der Hausherr investiert.

Lüftungssystem nicht zufriedenstellend

Das Drechsler, 2007 als jahrzehntelange Naschmarkt-Institution von Stallmajer übernommen und mit dem britischen Designer Terence Conran renoviert, hatte bis Anfang September 2013 schon einmal einen Raucherbereich. Trennwand gab es allerdings keine, stattdessen ein ausgeklügeltes Lüftungssystem, damit der Dunst nicht vom einen in den anderen Bereich getragen wird. Die Behörde war mit dieser Lösung allerdings nicht zufrieden. Also entschloss man sich, Zigaretten gänzlich zu verbannen.

Das ist ab sofort wieder anders. "Das gänzliche Nichtrauchen hat leider nicht funktioniert", räumte Stallmajer ein. Er habe geglaubt, den erwartbaren Gästeschwund durch neue Kunden kompensieren zu können, was aber nicht funktioniert habe: "Am Abend und in der Nacht, also beim Fortgehen, haben wir Einbußen von bis zu 40 Prozent gehabt." Die Trennwandlösung, durch die sowohl der Barbereich als auch die Zugänge zu den Toiletten rauchfrei bleiben, entspreche nun allen gesetzlichen Auflagen, versicherte der Kaffeehauschef.

Die aktuellen und gegenüber früher deutlich verkürzten Öffnungszeiten bleiben von der Umstellung unberührt - nicht zuletzt deshalb, weil viele Wiener Clubs inzwischen bis 6 Uhr dem Partyvolk eine Heimat böten. Das Drechsler ist sonntags bis donnerstags von 8 Uhr bis Mitternacht geöffnet, an Freitagen und Samstagen bis 2 Uhr. (APA, 2.10.2014)

  • Der Eingangsbereich des Drechsler bleibt rauchfrei. Dank neuer Trennwand darf im hinteren Bereich des Cafés aber ab sofort wieder geraucht werden.
    foto: apa/robert jaeger

    Der Eingangsbereich des Drechsler bleibt rauchfrei. Dank neuer Trennwand darf im hinteren Bereich des Cafés aber ab sofort wieder geraucht werden.

Share if you care.