Alte Menschen leben in Norwegen am besten

2. Oktober 2014, 08:12
61 Postings

Österreich findet sich auf Rang 14 von 96 untersuchten Ländern wieder

London - Norwegen ist als Land für alte Menschen am besten geeignet, gefolgt von Schweden, der Schweiz, Kanada und Deutschland. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Global Age Watch Index hervor. Österreich liegt dabei auf dem 14. Rang. Die letzten Plätze teilen sich Tansania (92), Malawi (93), die Palästinensergebiete Westjordanland und Gazastreifen (94), Mosambik (95) und Afghanistan (96).

Die Rangordnung ergibt sich aus der Bewertung in vier Kategorien: Einkommensicherheit, Gesundheitswesen, Arbeit und Bildung der Senioren sowie Umfeld (Sicherheit, Freiheit, öffentlicher Personennahverkehr, soziale Beziehungen). Beim letzten Punkt schneidet Österreich am besten ab, gelobt wird auch die Einkommensicherheit. Abstriche gab es beim Gesundheitswesen und wegen der geringen Beschäftigungsrate älterer Menschen auch bei Arbeit und Bildung.

Lob für europäische Pensionssysteme

Im Bereich Gesundheit liegt Japan auf Platz eins. Das Pensionssystem in den meisten Ländern der Europäischen Union bewertet der Index als gut. In den weniger gut abschneidenden Staaten bezieht dagegen nur ein Viertel der Menschen im Alter von über 65 Jahren überhaupt eine Pension. (APA, 2.10.2014)

  • In Norwegen und Schweden leben alte Menschen besonders gut.
    foto: ap/ekstromer

    In Norwegen und Schweden leben alte Menschen besonders gut.

Share if you care.