Bischof in burgenländischem Pfarrhof eingesperrt

1. Oktober 2014, 16:19
52 Postings

Exzellenz Zsifkovics und Gläubige wurden in Großwarasdorf eingeschlossen

Burgenlands Bischof Ägidius Zsifkovics hat sich nicht nur Freunde gemacht. Besonders nicht in Großwarasdorf/Veliki Borištof, wo er einen beliebten Pfarrer abberufen hat. Unlängst wurden er und sein Team nach einer Seelenmesse im Großwarasdorfer Pfarrhof "eingesperrt". Die Polizei musste gerufen werden, die Staatsanwaltschaft verfolgt Spuren, einige deuten nach Nebersdorf/Šuševo, aber da gilt, no na, die Unschuldsvermutung. In die hinein fragen viele aber schon: "Warum ist er nicht hinten hinausgegangen?" (Wolfgang Weisgram, DER STANDARD, 2.10.2014)

  • Die Rückseite der Großwarasdorfer Pfarrkirche.
    foto: hadinger/wikimedia (CC-Lizenz)

    Die Rückseite der Großwarasdorfer Pfarrkirche.

Share if you care.