Thriller "Urge": Pierce Brosnan als Schöpfer einer Designerdroge 

1. Oktober 2014, 13:22
3 Postings

Daniel Brühl und Emma Watson in Film über Diktatur in Chile - Erster "Blackhat"-Trailer mit Chris Hemsworth als Hacker - Neuer Regisseur für "London Has Fallen" im Gespräch

Los Angeles - Jahrelang hat er als James Bond Jagd auf Bösewichte gemacht, nun wechselt Pierce Brosnan die Seiten: Im Thriller "Urge" spielt der 61-jährige irische Schauspieler den Schöpfer einer Designerdroge, die von einer Gruppe von Freunden im Urlaub auf einer Insel getestet wird und ihnen jeglichen Antrieb nimmt. Ab kommendem Monat wird in New York gedreht, wie das Branchenportal "Deadline.com" berichtet.

"Urge" ist das Regiedebüt von Aaron Kaufman, der u.a. Robert Rodriguez' "Machete Kills" und "Sin City 2 - A Dame to Kill For" produzierte und neben Jason Zumwalt und Jerry Stahl für das Drehbuch verantwortlich zeichnet.

Daniel Brühl dreht mit Emma Watson

Schauspieler Daniel Brühl (36) steht zusammen mit seiner britischen Kollegin Emma Watson (24) in einem Film über die Diktatur in Chile (1973-1990) vor der Kamera. In dem Thriller "Colonia Dignidad" von Regisseur Florian Gallenberger spielt Brühl einen jungen Mann namens Daniel, der vom Geheimdienst Dina unter Diktator Augusto Pinochet verhaftet wird.

Lena, Daniels von Emma Watson gespielte Verlobte, sucht ihn verzweifelt in allen Gefängnissen Chiles, bis sie ihn im Süden des Landes in der berüchtigten deutschen Sekte Colonia Dignidad findet. Laut Zeugenaussagen wurden während der Pinochet-Diktatur politische Gefangene auf das weiträumige Gelände der Kolonie verschleppt und gefoltert.

Der Thriller "Colonia Dignidad" wird bis Ende des Jahres in München, Berlin sowie in Luxemburg und in Lateinamerika gedreht. Regisseur Gallenberger wurde 2001 für "Quiero ser" mit dem Oscar für den besten Kurzfilm ausgezeichnet. Brühl erhielt in diesem Jahr für seine Rolle des früheren Formel-1-Rennfahrers Niki Lauda in dem Film "Rush" eine Golden-Globe-Nominierung. Watson wurde als Hermine in den "Harry Potter"-Filmen berühmt.

Erster "Blackhat"-Trailer mit Chris Hemsworth

Spannende Kostprobe des Cyber-Thrillers "Blackhat": Der erste Trailer zu dem Film von Michael Mann ("Public Enemies", "Ali", "Heat") zeigt den australischen Star Chris Hemsworth ("Thor", "Rush - Alles für den Sieg") als cleveren Hacker, der einem gefährlichen Kriminellen auf der Spur ist.

Hemsworths Figur sitzt eigentlich hinter Gitter, wird aber von den Behörden eingespannt, um den gegnerischen Hacker aufzuspüren und unschädlich zu machen. Die Jagd geht um den Globus. Die gesamte Welt ist miteinander verknüpft und jeder ist verletzbar, so die Warnung in dem Trailer, der vom "Hollywood Reporter" verlinkt wurde. Der Thriller soll im Jänner in die Kinos kommen.

Neuer Regisseur für "London Has Fallen" im Gespräch

Die Fortsetzung des Actionthrillers "Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr" könnte von dem schwedischen Regisseur Babak Najafi (39) inszeniert werden. Najafi, der die schwedischen Filme "Sebbe" und "Snabba Cash II" drehte, ist dem Branchenblatt "Variety" zufolge als Nachfolger von Fredrik Bond ("The Necessary Death of Charlie Countryman") im Gespräch.

Bond war Mitte September kurzfristig von "London Has Fallen" abgesprungen. Der Drehstart ist für Ende Oktober geplant. Das Star-Trio Gerard Butler, Aaron Eckhart und Morgan Freeman aus "Olympus Has Fallen" ist wieder an Bord, ebenso spielen Angela Bassett und Melissa Leo mit. Der Action-Thriller soll im Herbst 2015 in die Kinos kommen. (APA/red, 1.10.2014)

  • Der ehemalige James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan mimt in seinem nächsten Filmprojekt einen Erfinder einer Droge.
    foto: apa/epa/etienne laurent

    Der ehemalige James-Bond-Darsteller Pierce Brosnan mimt in seinem nächsten Filmprojekt einen Erfinder einer Droge.

Share if you care.