Lufthansa: In drei Jahren zu 15 Prozent Ertrag

1. Oktober 2014, 10:04
posten

40 Prozent Sicherheitspuffer bei Fix Kupon Express Aktienanleihe

Mit einem Minus von 14 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate zählt die Deutsche Lufthansa-Aktie zu den drei DAX-Werten mit den schlechtesten Wertentwicklungen. Nur die Deutsche Bank- und die Adidas-Aktie liefen in diesem Zeitraum noch schlechter. Wenn sich der Kurs der Lufthansa-Aktie trotz der in den vergangenen Monaten in regelmäßigen Abständen stattfindenden Kampfmaßnahmen des Personals, die sich naturgemäß nicht positiv auf die Reputation der Fluglinie auswirken können, in den nächsten drei Jahren nicht noch einmal nahezu halbiert, dann werden Anleger mit einer neuen Fix Kupon Express Aktienanleihe der Commerzbank einen Nettoertrag von etwas mehr als 15 Prozent erzielen.

40% Sicherheitspuffer, 1,31% Zinsen pro Quartal

Der am 13.10.14 ermittelte Schlusskurs der Lufthansa-Aktie wird als Startwert für die Express-Anleihe fixiert. Voraussichtlich bei 60 Prozent des Startwertes (mögliche Schwankungsbreite plus/minus 2,5 Prozent) wird sich die Barriere befinden. Diese Barriere wird während des gesamten, vom 13.10.14 bis zum 13.10.17, angebrachten Beobachtungszeitraumes aktiviert sein – sofern die Anleihe nicht vorzeitig zurückbezahlt wird. Bereits nach drei Laufzeitmonaten erhalten Anleger am 20.01.15 einen Zinsertrag von 1,31 Prozent des Nennwertes gutgeschrieben. Notiert die Lufthansa-Aktie am 13.01.15, dem ersten Bewertungstag auf oder oberhalb des Startwertes, dann wird die Anleihe mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit zumindest um weitere drei Monate, nach denen die gleiche Vorgangsweise angewendet wird.

Falls die Anleihe wegen einer negativen Kursentwicklung der Lufthansa-Aktie bis zum finalen Bewertungstag (13.10.17) läuft, dann wird sie mit ihrem Ausgabepreis zurückbezahlt, wenn der Aktienkurs die Barriere während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals berührt oder unterschritten hat. Im Falle der Barriereberührung wird die Anleihe – sofern die Aktie dann unterhalb des Startwertes notiert - durch die Lieferung einer am 13.10.14 ermittelten Anzahl von Lufthansa-Aktien getilgt. Tritt der unwahrscheinliche Fall ein, dass sich der Aktienkurs nach der Barriereberührung am Ende wieder oberhalb des Startwertes befindet, dann wird die Anleihe mit dem Ausgabepreis zurückbezahlt.

Die Commerzbank-Fix Kupon Express Aktienanleihe auf Lufthansa, maximale Laufzeit bis 20.10.17, ISIN: DE000CB0DEW4, kann noch bis 13.10.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Express-Anleihe wird in den nächsten drei Jahren einen maximalen Nettoertrag von 15,119 Prozent abwerfen, wenn der Kurs der Lufthansa-Aktie die bei voraussichtlich 60 Prozent liegende Barriere während der Laufzeit niemals berührt.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.
Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.