U21-Nationalteam startet mit neu formierter Mannschaft

30. September 2014, 14:44
46 Postings

Talent Bytyqi rückt auf - Quartett nach Disziplinlosigkeit pardoniert

Das österreichische U21-Nationalteam geht mit einer neu formierten Mannschaft in die erste Zusammenkunft nach Ende der EM-Qualifikation. Tests gegen die Austria Amateure (9. Oktober in Wien) und gegen die Demokratische Republik Kongo (12. Oktober in Bad Erlach) markieren den Startschuss für das neue Team des Jahrganges 1994 und jünger.

Einige Stammkräfte aus der vergangenen Qualifikation wie Louis Schaub, Alessandro Schöpf und Christian Gartner bleiben erhalten. Dazu nominierte U21-Teamchef Werner Gregoritsch erstmals seit ihrem unerlaubten Verlassen des Teamquartiers vor dem Heimspiel im März gegen Albanien (1:3) Torhüter Andreas Leitner, Christoph Martschinko, Thomas Murg und Kevin Friesenbichler.

Aufgerückt in die U21 ist unter anderem Mittelfeldspieler Sinan Bytyqi, der zuletzt bei Englands Meister Manchester City im Ligacup auf der Bank gesessen ist und im Sommer mit dem U19-Nationalteam das EM-Halbfinale erreicht hat. Die Auslosung für die Qualifikation zur U21-EM 2017 erfolgt voraussichtlich Anfang 2015. Die Endrunde in zweieinhalb Jahren wird mit zwölf statt bisher acht Teilnehmern ausgetragen. (APA, 30.9.2014)

Der Kader der österreichischen U21-Nationalmannschaft, den Teamchef Werner Gregoritsch am Dienstag bekanntgegeben hat:

Tor: Markus Kuster (SV Mattersburg), Andreas Leitner (Admira Wacker)

Verteidigung: Lukas Gugganig (FC Liefering), Lukas Jäger (SCR Altach), Christoph Martschinko (SV Grödig), Philipp Mwene (VfB Stuttgart/GER), Florian Sittsam (SV Horn), David Stec (SKN St. Pölten), Patrick Wessely (Admira Wacker), Sebastian Wimmer (SV Horn)

Mittelfeld: Sinan Bytyqi (Manchester City/ENG), Nikola Dovedan (LASK Linz), Christian Gartner (Fortuna Düsseldorf/GER), Roman Kerschbaum (1. FC Nürnberg/GER), Thomas Murg (SV Ried), Louis Schaub (Rapid Wien), Alessandro Schöpf (1. FC Nürnberg/GER), Stefan Schwendinger (WAC), Dominik Wydra (Rapid Wien)

Angriff: Kevin Friesenbichler (Lechia Gdansk/POL), Florian Grillitsch (Werder Bremen/GER), Michael Gregoritsch (VfL Bochum/GER)

Auf Abruf: Daniel Bachmann (Wrexham/ENG), Markus Blutsch (LASK Linz), Thomas Burghuber (SV Ried), Jakob Kreuzer (SV Ried), Francesco Lovric (VfB Stuttgart/GER), Bernhard Luxbacher (SKN St. Pölten), Peter Michorl (LASK Linz), Gerald Nutz (Kapfenberger SV), Ylli Sallahi (Bayern München/GER), Sven Sprangler (SV Mattersburg), Philipp Wiesinger (FC Liefering)

Share if you care.