"Basis Peak": Intel stellt Fitness-Smartwatch vor

30. September 2014, 15:57
16 Postings

Fokus auf Sport- und Schlafanalyse dank zahlreicher Sensoren

Im Frühjahr hat Intel das Unternehmen den Health-Tracker-Produzenten Basis Health übernommen, nun hat man eine erste in Zusammenarbeit entwickelte Smartwatch vorgestellt, die von diesem gefertigt wird. Dabei handelt es sich um die schon am Intel Developer Forum kurz gezeigte "Basis Peak", die sich auf die Analyse von Fitness-Aktivitäten und des Schlafes konzentriert.

Viele Sensoren, wasserdicht

Sie verfügt unter anderem über einen optischen Sensor zur kontinuierlichen Pulsmessung, einen Sensor zur Erfassung der Feuchtigkeit der Hautoberfläche als auch über ein Modul für Messung und Vergleich von Haut- und Umgebungstemperatur. Verpackt sind die Bestandteile in ein Aluminiumgehäuse, das einem Wasserdruck von bis zu fünf Atmosphären widerstehen soll und sich somit zum Schwimmen eignet. Bewegung registriert ein dreiachsiges Accelerometer.

Vier Tage Akkulaufzeit

Das LCD-Touchdisplay wird per Gorilla Glass 3 vor Kratzern und Brüchen geschützt. Ans Handgelenk wird die Uhr mit einem atmungsaktiven Armband befestigt, das sich gegen beliebige 23-Millimeter-Bänder mit Standard-Pins austauschen lässt. Die Anbindung ans Smartphone erfolgt via Bluetooth, berichtet Engadget. Die Akkulaufzeit wird mit vier Tagen angegeben.

Android- und iOS-kompatibel

Die Basis Peak läuft nicht mit Android Wear, sondern einem eigenen Betriebssystem und erlaubt per App das Führen und Auswerten umfangreicher Statistiken zur sportlichen Betätigung als auch der Schlafqualität. Für Benachrichtigungen bzw. die Aufweckfunktion dient der verbaute Vibrationsmotor. Die Uhr beherrscht auch einfache Kommunikationsfunktionen wie Anrufannahme und -initialisierung und das Durchstellen von Benachrichtigungen und soll mit den "meisten Android- und iOS-Geräten" kompatibel sein.

Start im November

Auf den US-Markt kommt das Gerät im November diesen Jahres, der Preis beträgt 199 Dollar. Angeboten wird es unter anderem über ausgewählte Retailer, Onlinehändler wie Amazon und die eigene Website. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft soll die Verfügbarkeit auf Kanada und Großbritannien ausgeweitet werden. Ob und wann die Basis Peak im deutschsprachigen Raum angeboten wird, ist aktuell nicht bekannt. (gpi, derStandard.at, 30.09.2014)

mybasis
  • Vier Tage lang soll der Akku der Basis Peak durchhalten.
    foto: basis health

    Vier Tage lang soll der Akku der Basis Peak durchhalten.

  • Artikelbild
    foto: basis health
  • Artikelbild
    foto: basis health
Share if you care.