"FEAR Online": Grusel-Shooter erhält Free2Play-Fortsetzung

30. September 2014, 11:50
14 Postings

Koop-Kampagne für vier Spieler und kompetitive Modi inklusive

Monoliths kultiger Horror-Shooter "FEAR" erhält nach zwei Fortsetzungen am 17. Oktober ein reines Multiplayer-Spin-off. "FEAR Online" wird vom koreanischen Studio InPlay umgesetzt und über Steam als Free2Play-Titel für PC vertrieben.

Die kooperative Kampagne lässt bis zu vier Spieler gemeinsam die Umstände rund um das Geistermädchen Alma Wade erforschen. Die Geschichte setzt nach den Ereignissen in "FEAR 2" an.

Vom Geist besessen

Neben klassischen kompetitiven Mehrspielerbewerben wurde auch der "Soul King"-Modus von "FEAR 3" übernommen. Darin startet man als Geist und muss in die Körper menschlicher Gegner schlüpfen, erst dann kann man Feinde bekämpfen und Punkte erzielen. Stirbt man, muss man erneut als Geist anfangen. (zw, derStandard.at, 30.9.2014)

fearonlineaeria
  • Artikelbild
    bild: fear online
  • Artikelbild
    bild: fear online
Share if you care.