Kein Internet: Großflächiger Server-Ausfall legte Tele2 lahm

30. September 2014, 09:53
80 Postings

Einige Kunden sollen seit Mitternacht ohne Internet sein, Tele2 verspricht Behebung noch am Vormittag

Kein guter Morgen für Tele2-Kunden: Aufgrund von Serverproblemen können viele Nutzer offenbar seit Mitternacht nicht mehr auf das Internet zugreifen. Der Ausfall im Netz von SilverServer soll zahlreiche Websites lahmlegen, der ehemals eigenständige Internetanbieter war vor drei Jahren von Tele2 übernommen worden.

"Routingumstellungen"

Laut einem Tweet des Hotspot-Anbieters Freewave sollen "Routingumstellungen von Tele" für die Probleme verantwortlich sein.

Angeblich soll es in den vergangenen Tagen auch in anderen Ländern zu Problemen mit Tele2 gekommen sein, etwa in den Niederlanden.

Probleme fast behoben

Vom Serverausfall war nach eigenen Angaben auch die Tageszeitung "Österreich" mit ihrem Ableger Ö24 betroffen. Laut Tele2 wurde das Problem "innerhalb kurzer Zeit identifiziert", mittlerweile sollen der Betrieb wieder reibungslos funktionieren. "Wir möchten uns für die entstandenen Umstände entschuldigen, Auslöser war ein Konfigurationsfehler", heißt es von seiten des Internetproviders, der den heutigen Ausfall "genau überprüfen" will, um in Zukunft ähnliche Situationen möglichst zu vermeiden. (fsc, derStandard.at, 30.9.2014)

Update 10:55 Uhr:

Der Artikel wurde ergänzt: Alle Services von Tele2 sollen wieder funktionieren.

Links:

Tele2

Ö24

  • Der skandinavische Provider ist in vielen Ländern aktiv, unter anderem in Russland (Bild)
    foto: reuters/demianchuk

    Der skandinavische Provider ist in vielen Ländern aktiv, unter anderem in Russland (Bild)

Share if you care.