Giambattista Valli entwarf Mrs. Clooneys Mini-Robe

30. September 2014, 09:00
10 Postings

Umgearbeitetes Modell aus der Kollektion - Designer bei Hollywoodstars beliebt

Das Kleid, in der sich Amal Alamuddin am Sonntag in Venedig erstmals als Mrs. Clooney der Öffentlichkeit präsentiert hat, stammt vom italienischen Designer Giambattista Valli. Die weiße Mini-Robe aus Seide mit den rosa- und orangefarbenen Blüten und dem nach hinten leicht abfallenden Saum wurde aber nicht speziell für die Gelegenheit entworfen, so Vallis Sprecherin.

foto: reuters/stefano rellandini
Das ist das Kleid, mit dem Mrs. Clooney vor den Fotografen posierte. Was sie zur privaten Zeremonie trug, blieb geheim.

Die 36-jährige Menschenrechtsanwältin wählte das Kleid aus einer von Vallis Kollektionen aus und ließ es auf ihre Maße umarbeiten. Der Designer zählt zu den Lieblingen Hollywoods: Penelope Cruz, Natalie Portman und Halle Berry liefen schon in seinen Kreationen über den roten Teppich, Jessica Biel heiratete im Jahr 2012 Justin Timberlake in einer rosafarbenen Traum-Robe von Valli.

Im vergangenen Monat stellte der Designer in Mailand eine neue Kollektion vor, deren erschwinglichere Modelle seine Haute-Couture- und Pret-a-porter-Linie ergänzen sollen. Sie enthält mehrere ähnliche Mini-Roben.

foto: reuters/alessandro bianchi
Diesen Anzug trug die Braut am Standesamt.

Geheimes Hochzeitskleid

Bei der standesamtlichen Trauung trug Amal einen schmalen weißen Hosenanzug.

Die Fotos von der Zeremonie am Samstag erscheinen im People Magazine, das das Cover bereits online hat. Die Braut ist darauf in einem weißen, perlenbesetzten Kleid aus Spitze von Designer Oscar de la Renta zu sehen, George Clooney trug laut People einen Smoking von Armani.

(APA/red, derStandard.at, 30.9.2014)

Share if you care.