Foda feiert Comeback als Sturm-Trainer

29. September 2014, 20:34
461 Postings

Meistermacher kehrt als Milanic-Nachfolger an die Stätte früherer Erfolge zurück

Wien - Franco Foda kehrt zu Sturm Graz zurück. Zweieinhalb Jahre nach seinem Abschied wird der 48-Jährige am Dienstag im im Trainingszentrum Messendorf um 13 Uhr als Nachfolger des zu Leeds United abgewanderten Darko Milanic präsentiert. Zuletzt war Fodas deutscher Landsmann Michael Wiesinger als Favorit für den Posten gehandelt worden.

Mit der Verpflichtung Fodas geht das Rätseln um den neuen Mann auf der Sturm-Bank nun ebenso zu Ende, wie die kurze Amtszeit von Interims-Trainer Günther Neukirchner.

Zuletzt als Sky-Experte tätig

Foda war zuletzt als Experte für Sky tätig. Seine bisher letzte Trainerstation war der 1. FC Kaiserslautern, wo er Ende August 2013 entlassen worden war.

Bei Sturm war Foda von Sommer 1997 bis Sommer 2002 als Spieler engagiert, der Verteidiger gewann mit den Grazern zwei Meisterschaften. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere wechselte er auf die Trainerbank der Steirer - und war auch dort erfolgreich.

2010 holte seine Mannschaft den ÖFB-Cup, ein Jahr später folgte der Meistertitel. (red - derStandard.at 29.9. 2014)

  • Wieder da: Franco Foda.
    foto: reuters/rattay

    Wieder da: Franco Foda.

Share if you care.