Inter kassiert im San Siro gegen Cagliari

28. September 2014, 22:57
132 Postings

Mailänder müssen eine empfindliche 1:4-Heimniederlage gegen die Gäste aus Sardinien einstecken

Inter Mailand hat am Sonntag in der italienischen Fußball-Serie-A ein 1:4-Heimdebakel gegen Nachzügler Cagliari kassiert. Beim Stand von 1:1 sah Inter-Kapitän Yuto Nagatomo die Gelb-Rote Karte (27.), danach avancierte Albin Ekdal zum Matchwinner der Gäste und markierte innerhalb von 15 Minuten einen lupenreinen Hattrick (29., 34., 44.).

Der Schwede Ekdal hatte davor in 77 Partien für Cagliari insgesamt gerade einmal drei Tore erzielt. Inter-Tormann Samir Handanovic verhinderte mit einem gehaltenen Elfmeter von Andrea Cossu (43.) ein noch höheres Debakel. Stadtrivale AC Milan kam auswärts gegen Cesena nicht über ein 1:1 hinaus. Dem schwach gestarteten Champions-League-Teilnehmer Napoli gelang mit einem 1:0 in Sassuolo der zweite Sieg.

An der Tabellenspitze geht das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Meister Juventus Turin und Vizemeister AS Roma weiter. Bereits am Samstagabend hatten beide Teams souveräne Siege eingefahren. Juventus setzte sich auswärts gegen Atalanta Bergamo 3:0 durch, Roma bezwang Hellas Verona daheim 2:0. Juve und Roma halten nach fünf Partien jeweils beim Maximum von 15 Zählern.

Am Sonntagabend rückte Sampdoria Genua als erster Verfolger der beiden auf. Sie entschied das Derby beim FC Genoa (10.) mit 1:0 für sich. Udinese könnte am Montag mit einem Sieg gegen Parma wieder auf Platz 3 vorrücken. (APA, 28.09.2014)

  • In Mailand hängen die Köpfe.
    foto: ap/calanni

    In Mailand hängen die Köpfe.

Share if you care.