Hartmann entwickelt für Servus TV Theaterformat

28. September 2014, 16:10
9 Postings

Ex-Burgtheaterdirektor als Berater für den Mateschitz-Sender tätig

Wien/Salzburg - "Matthias Hartmann steht ServusTV bei Projekten im Bereich Kultur beratend zur Seite. Im Moment können wir aber noch keine Details zu Sendungen nennen." Mit einem dürren Statement bestätigt der Red-Bull-Sender gegenüber der APA mediale Aussagen des Ex-Burgtheaterdirektor.

Er dürfe für Servus TV "beratend ein Theaterformat entwickeln. Eine schöne Chance, in einen anderen Kosmos hineinzuschnuppern", hatte Hartmann kürzlich dem "Kurier" erzählt. Neben einer Opernregie an der Mailänder Scala für Herbst 2017 ist der Regisseur, der am Arbeits- und Sozialgericht Wien gegen seine Entlassung am Burgtheater geklagt hat, auch für die Oper in Genf tätig. Dort bringe er nächstes Jahr Beethovens "Fidelio" heraus, schreibt "Focus" in einer Vorabmeldung am Samstag. (APA, 28.9.2014)

  • Ex-Burgtheaterdirektor Hartmann arbeitet für Servus TV.
    foto: reuters/bader

    Ex-Burgtheaterdirektor Hartmann arbeitet für Servus TV.

Share if you care.