Deutschlands Bundeswehr erfüllt NATO-Anforderungen nicht

27. September 2014, 19:59
69 Postings

Im Angriffsfall stünden nicht 60 Eurofighter bereit

Hamburg/Brüssel - Die deutsche Bundeswehr genügt nach Informationen des "Spiegel" derzeit nicht den vertraglich vereinbarten Anforderungen, die sich aus der NATO-Verteidigungsplanung ergeben. Die Zielzahlen des "Nato Defence Planning Process" für das Jahr 2014 würden "aktuell bei den fliegenden Systemen nicht erreicht", zitierte das Nachrichtenmagazin am Samstag Angaben aus dem Verteidigungsministerium.

So könnte die Bundeswehr im Ernstfall eines Angriffs nicht die 60 angemeldeten Eurofighter stellen, schrieb der "Spiegel".

Bei der Bundeswehr sind derzeit zahlreiche Hubschrauber und Transportflugzeuge aufgrund technischer Mängel nicht einsatzbereit. Probleme gibt es Medienberichten zufolge auch bei Kampfjets der Typen Eurofighter und Tornado, gepanzerten Fahrzeugen des Typs Boxer und weiterem Gerät.

Technikpannen hatten in den vergangenen Tagen auch den Flug von Bundeswehr-Ausbildern in die Kurdengebiete im Nordirak verzögert. Kritiker zweifeln bereits an der Einsatzfähigkeit der Truppe. Das Bundesverteidigungsministerium weist dies zurück. (APA, 27.9.2014)

Share if you care.