Kaiser-Enkelin Walburga Habsburg nicht mehr im Schwedischen Reichstag

26. September 2014, 19:03
19 Postings

Verlor Sitz durch Wahlschlappe der Konservativen - Beendete letzten Arbeitstag als Abgeordnete nach acht Jahren im Parlament

Stockholm - Die jüngste Tochter des letzten Thronfolgers des Österreichischen Kaisers Karl I., Walburga Habsburg-Douglas, ist nicht mehr im schwedischen Parlament. Durch die starken Verluste ihrer Partei, den konservativen "Moderaterna" in der Wahl vor zwei Wochen, musste sie am Freitag nach acht Jahren als Abgeordnete ihren Sitz im Reichstag aufgeben.

Sie habe ihre Arbeit im Parlament und in der schwedischen Politik stets gerne gemacht, sagte Habsburg-Douglas der APA am Telefon. Sie wolle daher auch künftig der Politik nicht den Rücken kehren. Derzeit habe sie aber noch keine konkreten Pläne.

Noch am Vormittag sei sie im Europa-Ausschuss gesessen und habe danach ihren Laptop ausgeschaltet. "Ich muss jetzt erst einmal landen", sagte die 55-jährige Kaiser-Enkelin unmittelbar im Anschluss an ihrem letzten Arbeitstag als Reichstagsabgeordnete in Stockholm. (APA, 26.9.2014)

Share if you care.