Der "Grand Budapest Hotel"-Schwindel

28. September 2014, 09:00
90 Postings

"Unvergesslich" oder "muffig": Reisende bewerten Filmhotel

Meist ärgern Fakes im Internet, doch es gibt auch liebevolle Schwindeleien. Eine findet sich auf der Bewertungsplattform Tripadvisor. Dort wird ein Hotel geführt, das es bloß im Film gibt: Das "Grand Budapest Hotel" aus Wes Andersons schräger Komödie gleichen Namens.

In bisher 181 Bewertungen geraten Reisende ins Schwärmen. Einer würde allein wegen Concièrge Monsieur Gustave H. wiederkommen, "unvergesslich" der Service. "Wahrscheinlich mein Lieblingshotel nach dem Marienbad", schreibt ein anderer. Es gibt Empfehlungen ("Zimmer zur Schluchtseite, die Aussicht ist da unvergesslich!"), aber auch Kritik: "Kein Gratis-Wlan, muffig".

Ein Ehepaar irritierte zwar eine Schießerei, trotzdem bleiben die Köstlichkeiten der Konditorei Mendl nicht unerwähnt. Eine Hochzeitsreisende freut sich über den Druck "Junge mit Apfel" aus dem Souvenirshop. Ein Gast beschreibt die virtuelle Unterkunft besonders treffend: "Atmosphäre wie im Film". (sb, DER STANDARD, 27.9.2014)

  • Szene mit Lift Boy, Lobby Boy, Concièrge und Gast: Tripadvisor lässt das "Grand Budapest Hotel" bewerten.
    foto: ap/fox searchlight films

    Szene mit Lift Boy, Lobby Boy, Concièrge und Gast: Tripadvisor lässt das "Grand Budapest Hotel" bewerten.

Share if you care.