Napoli nach verpatztem Saisonstart unter Druck

26. September 2014, 11:04
26 Postings

Benitez glaubt vor Sassuolo-Match an Umschwung

Rom - Nach einem verpatzten Start in die neue Saison der italienischen Fußball-Meisterschaft steht der SSC Napoli am Sonntag im Auswärtsspiel gegen Sassuolo schon gehörig unter Druck. Alles andere als ein Sieg über den Drittletzten der Serie A würde die Gerüchte um eine bevorstehende Ablöse von Trainer Rafael Benitez weiter anheizen.

Der Spanier zeigt sich von derartigen Spekulationen allerdings unbeeindruckt. "Ich habe nicht mit dem Präsidenten gesprochen, aber ich muss auch nicht alle fünf Minuten mit ihm sprechen, um zu erfahren, ob mein Job in Gefahr ist oder nicht", erklärte Benitez nach dem 3:3-Heimremis am Mittwoch gegen Empoli.

Die Süditaliener, die Ende August im Play-off gegen Athletic Bilbao die Champions-League-Teilnahme verpassten, halten nach vier Runden nur bei vier Punkten. Benitez glaubt aber an einen baldigen Umschwung. "Diese Mannschaft hat Erfolge gefeiert und wird wieder Erfolge feiern", versprach der frühere Liverpool-Coach.

Im Gegensatz zu Napoli erwischten Titelverteidiger Juventus Turin und Vizemeister AS Roma mit jeweils zwölf Punkten aus vier Partien einen optimalen Auftakt. Im Fernduell um die Spitze - Juve hat das um einen Treffer bessere Torverhältnis - tritt der Tabellenführer am Samstag bei Atalanta Bergamo an, die Römer empfangen Hellas Verona. (APA, 26.9.2014)

Share if you care.