Ballmer will sein Basketball-Team auf Windows umstellen

26. September 2014, 10:04
34 Postings

Ehemaliger Microsoft-Chef hatte L.A. Clippers im August gekauft

Steve Ballmer kann wohl nicht anders. Der ehemalige Microsoft-Chef will sein Basketball-Team ganz auf Windows umstellen. Einige Spieler und Trainer der L.A. Clippers würden noch Konkurrenzprodukte verwenden, das soll sich jedoch ändern, wie der zur Nachrichtenagentur Reuters sagte.

Clippers im August übernommen

Ballmer war im Februar nach 14 Jahren als CEO von Microsoft zurückgetreten. Im September zog er sich auch aus dem Aufsichtsrat zurück. Die Clippers hatte er im August für rund zwei Milliarden US-Dollar gekauft.

Umstellung außerhalb der Saison

Eine der ersten Fragen von Trainer Doc Rivers sei gewesen, ob sie nun ihre iPads weggeben müssen, so Ballmer. "Ich sagte: 'Ja, das werden wir wohl." Er habe jedoch versprochen, dass die Umstellung außerhalb der Saison erfolgen werde. Offizieller Sponsor der National Basketball Association für Tablets und Fernseher ist Samsung. (red, derStandard.at, 26.9.2014)

  • Steve Ballmer, begeisterungsfähig für Windows und Basketball.
    foto: ap photo/the orange county register, jeff gritchen

    Steve Ballmer, begeisterungsfähig für Windows und Basketball.

Share if you care.