Deutscher Internet-Guru Ossi Urchs gestorben

26. September 2014, 08:41
4 Postings

War einer der ersten, die versuchten das Internet analytisch zu betrachten

Die deutsche Internet-Szene trauert um ihren Guru Ossi Urchs. Der Medienunternehmer starb am Donnerstag im Alter von 60 Jahren infolge eines Krebsleidens, wie seine Frau Sigi Höhle mitteilte. "Er war einer der ersten, der gesagt hat, dass das Internet unsere gesamte Art zu leben, zu arbeiten und zu lernen verändern wird", sagte sie.

Pionier

Ende der 80er-Jahre galt Urchs mit solchen Prognosen noch als Spinner. Der gebürtige Kölner war Teil des gesellschaftlichen Aufbruchs der 68er. In München studierte er Philosophie, Theaterwissenschaft und Politikwissenschaft. Danach arbeitete er als Autor und Regisseur und gründete mit seiner Frau in Offenbach eine Medienagentur, die Unternehmen bei der Entwicklung digitaler Strategien beriet.

Early User

"Er war ein Early User und hat sich sehr früh mit dem Medium analytisch auseinandergesetzt", sagte seine Frau. Als der Computer in die Privathaushalte einzog, wurde Urchs zum Vermittler, erklärte den Umgang mit PC und Online-Medien in Fernsehsendungen oder auch in Zeitschriften. (APA, 26.9.2014)

  • Ein passendes Posting auf Facebook zum Abschied.
    screenshot: redaktion

    Ein passendes Posting auf Facebook zum Abschied.

Share if you care.