ÖTTV-Damen im EM-Viertelfinale

25. September 2014, 22:46
posten

Herren bei Team-EM in Lissabon gescheitert

Lissabon - Mit einem 3:0 über Frankreich haben die ÖTTV-Damen ihren zweiten Sieg bei der Mannschafts-EM in Lissabon eingefahren und damit erwartungsgemäß den Einzug ins Viertelfinale geschafft. Ein Sieg fehlt noch zur ersten Mannschaftsmedaille der Damen, der Gegner heißt am Freitag ab 15.00 Uhr Ungarn.

Für die ÖTTV-Herren jedoch ist die EM nach der Gruppenphase beendet. Nach den Niederlagen gegen Deutschland und Ungarn hätten sie ein 3:0 gegen Portugal benötigt um doch noch den Aufstieg ins Viertelfinale zu schaffen. Doch nachdem Robert Gardos (3:1 gegen Marcos Freitas) und Daniel Habesohn (3:2 gegen Tiago Apolonia) gewonnen hatten, verlor Chen Weixing 2:3 gegen Joao Monteiro. Damit waren die Portugiesen schon vor dem Ende des Duells nicht mehr von Platz zwei zu verdrängen, weil sie in der internen Tabelle fix die Nase vor Österreich und Ungarn hatten. Da half auch das abschließende 3:1 von Habesohn gegen Joao Geraldo nichts mehr.

Liu Jia hatte im Eröffnungsspiel hart zu kämpfen, nach einer raschen 2:0-Führung riss der Faden und Österreichs Nummer eins sah sich plötzlich im Entscheidungssatz mit 6:8 im Nachteil. Doch die Linzerin behielt die Ruhe und holte die nächsten sechs Punkte zur Führung. Anschließend behielt Sofia Polcanova gegen Abwehr-Ass Li Xue in vier Sätzen die Oberhand. Den endgültigen Aufstieg in die Runde der besten acht fixierte Amelie Solja, die gegen Laura Gasnier einen 1:2-Rückstand wettmachte. (APA, 25.9.2014)

Herren, Gruppe A:

Österreich - Portugal 3:1

Robert Gardos - Marcos Freitas 3:1 (6,7,-10,6)
Daniel Habesohn - Tiago Apolonia 3:2 (9,-6,-8,8,7)
Chen Weixing - Joao Monteiro 2:3 (8,-9,-4,9,-4)
Habesohn - Joao Geraldo 3:1 (7,-9,5,9)

Österreich - Ungarn 2:3

Robert Gardos - Daniel Kosiba 1:3 (7,-11,-9,-7)
Chen Weixing - Adam Pattantyus 3:0 (9,5,9)
Daniel Habesohn - Janos Jakab 2:3 (3,-7,-3,7,-14)
Gardos - Pattantyus 3:1 (7,-5,5,10)
Chen - Kosiba 2:3 (-8,-9,8,9,-10)

Damen, Gruppe A:

Österreich - Frankreich 3:0

Liu Jia - Carole Grundisch 3:2 (3,6,-4,-10,8)
Sofia Polcanova - Li Xue 3:1 (9,10,-1,9)
Amelie Solja - Laura Gasnier 3:2 (9,-11,-15,7,3)

Share if you care.