Radio-Tipps für Freitag, 26. September

26. September 2014, 06:00
posten

Kontext, Radio Augustin: Kontrolle und Autonomie, Fluchtpunkte – Eine Straßenaktion zum "Langen Tag der Flucht", Connected: Wolfgang Herrndorf

9.05 MAGAZIN

Kontext mit Büchern über Pop, Österreich, Jahrhundertreportagen und die Farbe Blau. Bis 9.44, Ö1

15.00 MAGAZIN

Radio Augustin: Kontrolle und Autonomie Das Konzept der Wohngemeinschaft hat in vielen Bereichen der sozialen Arbeit Eingang gefunden und verspricht mehr Autonomie und weniger Kontrolle. Ein Blick auf das Alltagsleben in WGs von Menschen mit Behinderungen, Pflegebedürftigen, Kindern und Jugendlichen, Menschen mit psychischen Erkrankungen und Flüchtlingen.
 Bis 16.00, Orange, 94.0 (Raum Wien und www.o94.at)

15.00 LIVE

Fluchtpunkte – Eine Straßenaktion zum "Langen Tag der Flucht" 16 Organisationen in Linz haben sich zusammengeschlossen, um rund um das Thema Asylpolitik zu informieren. Liveübertragung mit begleitender Diskussion. Bis 17.00, Radio Fro, 105.0 Raum Linz und auf www.fro.at)

15.00 MAGAZIN

Connected: Wolfgang Herrndorf 2013 nahm sich der deutsche Schriftsteller nach langer Krankheit das Leben. Zuvor autorisierte er noch seinen unvoll endeten Roman Bilder einer großen Liebe, der nun vom Rowohlt-Verlag veröffentlicht wird. Bis 19.00, FM4

15.05 MUSIK

Apropos Musik: Solo für Maarja Die Geigerin, Sängerin und Komponistin Maarja Nuut aus dem Norden Estlands live im "Areaal". Bis 19.30, Ö1

18.20 MAGAZIN

Europajournal mit den Themen: 1) Schottland – Katzenjammer nach der Abstimmung. 2) Frankreich – wenig Freude mit den verschärften Russland-Sanktionen. 3) Russland – was sagen eigentlich die Russen zu den Sanktionen? 4) Finnland – der nervöse Nachbar. Bis 18.55, Ö1 (Sarah Matura, DER STANDARD, 26.09.2014)

Share if you care.