TV-Programm für Freitag, 26. September

26. September 2014, 06:00
1 Posting

Atomfriedhof Arktis, Heute konkret: Österreichischer Klimaschutzpreis 2014, Sherlock Holmes – Spiel im Schatten, Disturbia, King Kong, Bergwelten: 7 Tage im September

18.00 DOKUMENTATION

Atomfriedhof Arktis Bis 1920 wurden in der Arktischen See große Mengen an radioaktiven Abfällen in geringer Tiefe entsorgt. Darunter auch drei alte sowjetische Atom-U-Boote, die immer stärker rosten. Während Wissenschafter vor einer Umweltkatastrophe warnen, leugnen offizielle russische Stellen jegliche Gefahr. Bis 18.30, 3sat

18.30 MAGAZIN

Heute konkret: Österreichischer Klimaschutzpreis 2014 Die Jury hatte es nicht einfach. Aus 251 eingereichten Projekten zum Thema Klimaschutz nominierte sie in einer achtstündigen Sitzung 16 Projekte, die in den nächsten Wochen vorgestellt werden. Einblicke in die Entscheidungsfindung der Jury. Bis 18.51, ORF 2

20.15 MEISTERDETEKTIV

Sherlock Holmes – Spiel im Schatten A Game of Shadows, USA 2011, Guy Ritchie) Im Jahre 1891 werden mehrere europäische Städte von Bombenanschlägen erschüttert. Der meisterhafte Sherlock Holmes (Robert Downey Jr.) erkennt als Drahtzieher seinen alten Feind Moriarty (Jared Harris), reißt Dr. Watson (Jude Law) unsanft aus den Flitterwochen und nimmt die Verfolgung auf. Witzig und rasant, mit fidelem Soundtrack von Hans Zimmer. Bis 22.50, ATV

foto: atv

20.15 NERVENKITZEL

Disturbia (USA 2007, D. J. Caruso) In der Neuinterpretation von Hitchcocks Das Fenster zum Hof vermutet Kale (Shia LaBeouf) in seinem Nachbarn (David Morse) einen gesuchten Frauenmörder. Wenn auch nicht mit der Vorlage zu vergleichen, bietet die Mischung aus Thriller, Komödie und Romanze dennoch kurzweilige Unterhaltung. Bis 22.30, ProSieben

20.15 GIGANTISCH

King Kong (NZ/D/USA 2005, Peter Jackson) Starauflauf auf Skull Island: Jack Black, Naomi Watts, Adrien Brody und natürlich der sensible Riesenaffe. Bis 0.00, RTL 2

foto: rtl2

20.15 DOKUMENTATION

Bergwelten: 7 Tage im September Auf dem Achttausender Manaslu in Nepal stellte der Extrembergsteiger Benedikt Böhm 2012 einen Weltrekord im Speed-Bergsteigen auf. Ohne Sauerstoffgerät erreichte er den Gipfel in Rekordzeit. Wenige Tage zuvor sind elf Bergsteiger durch eine Lawine ums Leben gekommen. Bis 21.15, Servus TV

20.35 MAGAZIN

12 Minutes Live: EWHO Die vier Musiker Jürgen Plank, Thomas Pfeffer, Florian und Daniel Wisser – besser bekannt als Erstes Wiener Heimorgelorchester – zu Gast im Studio. Bis 20.50, Okto

21.00 DOKUMENTATION

Makro: Das Geschäft mit dem Dreck Auf der Welt werden jeden Tag insgesamt 3,5 Millionen Tonnen Müll produziert. Internationale Konzerne sehen Abfall aber auch als potenzielle Rohstoffquelle, mit der zukünftig viel Geld verdient werden könnte. Bis 21.30, 3sat

22.45 DOKUMENTATION

Universum History: Napoleon – Der Feldzug nach Russland (2/2): Das Scheitern eines Genies Es war der Anfang vom Ende Napoleons. Die katastrophale Niederlage seiner Armee in Russland führte zu seinem Sturz und zur Neuordnung Europas am Wiener Kongress vor fast genau 200 Jahren. Für die Doku analysieren Wissenschafter die militärischen Schachzüge beider Seiten. Bis 23.35, ORF 2

22.50 ACTION

Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis (USA 1986, Richard Donner) Mel Gibson läuferisch in Form, sein Partner Danny Glover der vernünftige Gegenpart, beide zeichnen sich durch ihr loses Mundwerk aus: freilich schon überholt wie Mel Gibsons eigenwilliger Haarschnitt. Bis 1.10, ATV

23.15 SIEBEN TODSÜNDEN

Sieben (Se7en, USA 1995, David Fincher) Die Ermittlungen von Morgan Freeman und Brad Pitt gegen einen Serienmörder geraten zur grausigen Rätselrallye. Nichts für schwache Nerven. Bis 1.30, SRF 2

23.30 MAGAZIN

Aspekte Themen: 1) Das Drama Jack von Edward Berger. 2) Der Musiker und Autor PeterLicht. 3) Das Buch Kapital von Thomas Piketty. 4) Mehr Staat! – Der unterschätzte Innovationsmotor. 5) Der Parking Day. 6) Das Ramones-Museum Berlin. Bis 0.15, ZDF

23.45 KURZFILMMAGAZIN

Kurzschluss: Themen: 1) Govinda Van Maele über seinen Film En Dag am Fraien. 2) Regisseur Peter Sempel – Altmeister des Underground-Films. 3) Ein Tag im Freien, Kurzfilm Luxemburg 2012. 4) Andere Menschen, Kurzfilm Dänemark 2009. Bis 0.40, Arte

1.20 NICHT JAMES BOND

OSS 117 – Der Spion, der sich liebte (OSS 117: Le Caire nid d’espions, F 2006, Michel Hazanavicius) Michel Hazanavicius’ erster Kinofilm erzählt eine Agentenstory, irgendwo zwischen James Bond und Johnny English: Ein Agent (Jean Dujardin) wird nach Kairo geschickt, um den Tod seines Kollegen zu untersuchen, und entdeckt eine Intrige. Bis 2.55, ARD (Sarah Matura, DER STANDARD, 26.09.2014)

Share if you care.