Frankreich plant neutrale Zigarettenpackungen

25. September 2014, 13:17
129 Postings

Als erstes Land in Europa und als zweites weltweit

Paris - Als erstes Land in Europa und als zweites weltweit will Frankreich "neutrale" Zigarettenpackungen ohne Markenangabe vorschreiben. Das kündigte Gesundheitsministerin Marisol Touraine am Donnerstag an. Die Regierung folgt damit dem Beispiel Australiens, wo auf den Zigarettenpackungen seit Dezember 2012 weder die Marke noch ein Firmenlogo zu sehen ist.

Maßnahme soll Zigaretten unattraktiver machen

Dem Beschluss zufolge sollen in Frankreich künftig alle Zigarettenpackungen gleich aussehen - gleiche Größe, gleiche Farbe und die gleichen Schriftzüge. Die Regierung erhofft sich von dieser Maßnahme, dass Zigaretten für Raucher weniger attraktiv werden und demzufolge weniger Menschen rauchen.

Heftige Kritik äußerte die Zigarettenindustrie. "Wir verlieren unsere Marken, das ist eine Verletzung des Rechts auf geistiges Eigentum", sagte die Sprecherin des französischen Tabakherstellers Seita, Celine Audibert. (APA, 25.9.2014)

Share if you care.