Radio-Tipps für Donnerstag, 25. September

25. September 2014, 06:00
posten

Moment: Die Ideenfabrik Hermann & Tripp, Journal-Panorama: Migration im Fokus, Perspektiven: Recht auf Bildung für alle?, Im Gespräch: Esther Dischereit

14.40 MAGAZIN

Moment: Wie wir zusammen kamen – Die Ideenfabrik Hermann & Tripp Der Künstler Gerald Herrmann und der Grafiker Reinhard Tripp sind seit 20 Jahren ein erfolgreiches Team. Mit Hilfe des Computers schaffen sie Synthesen aus Grafik und Malerei. Beide sind überzeugt, dass ihre gute Zusammenarbeit ihren konträren Charaktertypen zu verdanken ist. Bis 14.55, Ö1

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama: Migration im Fokus – Chancen oder Stolpersteine? Migration ist ein viel diskutiertes Thema. Meist geht es um das fragile soziale Gefüge zwischen Zuwanderern und Alteingesessenen. Auf einer Tagung der Universität Wien geht man Themen wie Bildung, Zweisprachigkeit oder Arbeitsmarkt im Zusammenhang mit Migration auf den Grund. Bis 18.55, Ö1

19.00 MAGAZIN

Perspektiven: Recht auf Bildung für alle? Krieg und Gewalt machen viele junge Menschen zu Flüchtlingen und verhindern schulisches Lernen und Bildung in ihrer Heimat. In Österreich angekommen, wird ihnen der Zugang zu geförderten Bildungsprojekten erschwert. Das Bildungsprojekt AMOS versucht, diese "Bildungslücke" zu schließen. Bis 19.25, Radio Stephansdom

21.00 INTERVIEW

Im Gespräch: Esther Dischereit Die Schriftstellerin und Hörspielautorin setzt sich viel mit dem deutsch-jüdischen Zusammenleben auseinander. Seit 2012 arbeitet sie konsequent die Mordtaten der Zwickauer Terrorzelle auf: sie verfolgte Prozesstage, recherchierte Hintergründe, besuchte Angehörige der Opfer und Täter. Renata Schmidtkunz spricht mir ihr über die Taten der Zwickauer_Terrorzelle und den Prozess, sowie über ihr im April entstandenes Hörspiel Blumen für Othello. Über die Verbrechen von Jena, das nun auch als Buch erschienen ist. Bis 22.00, Ö1 (Sarah Matura, DER STANDARD, 25.09.2014)

Share if you care.