An die Wand geworfen: Luckies Smartphone Projector

Ansichtssache26. September 2014, 17:17
5 Postings

Dinge, die wir haben wollen sollen - gesucht und gefunden von Johannes Lau

Bild 1 von 5
foto: hersteller

Kinokarton

Projektor zum Selbstbasteln - Die Leute schauen alle verzückt auf ihre Displays. Da fragt man sich zum Beispiel: Werden sich spätere Generationen noch Filme im Kino ansehen oder nur noch im Format eines Smartphonebildschirms? Es gibt aber auch einen Mittelweg: Mit Handyprojektoren kann man die bewegten Bilder auch vom Telefon an die Wand werfen. Der Luckies Smartphone Projector ist eine preisgünstige Variante: Mit diesem Bausatz setzt man einen Projektor zusammen, dessen Gehäuse aus Karton besteht und der das Video vom Smartphone, das man an der Hinterseite einlegt, durch eine Linse vergrößert auf die nächste Oberfläche projiziert. (23,50 €)

www.design-3000.de

weiter ›
Share if you care.