John Travolta mit Kate Bosworth in Action-Drama

24. September 2014, 14:36
8 Postings

Martin Scorsese produziert Schicksals-Drama - Bryan Singer soll bei neuem "X-Men"-Film Regie führen

Los Angeles - John Travolta (60) begibt sich mit Kate Bosworth (31) für ein Action-Drama vor die Kamera. Wie das Kinoportal "TheWrap.com" berichtet, sollen die Dreharbeiten zu dem Indie-Streifen "Life on the Line" noch in diesem Monat im kanadischen Vancouver beginnen. Der Kanadier David Hackl ("Saw 5") führt Regie. Als Budget sind 10 bis 12 Millionen Dollar veranschlagt.

Die Story dreht sich um eine Crew von Leitungsmonteuren, die gefährliche Hochleitungsreparaturen verrichten. Ihre Beziehungen werden auf die Probe gestellt, als ein massiver Sturm ihr Leben bedroht.

Martin Scorsese produziert Schicksals-Drama

Oscar-Preisträger Martin Scorsese gibt seiner langjährigen Mitarbeiterin Martha Pinson Schützenhilfe. Scorsese steht als ausführender Produzent hinter Pinsons Regie-Debüt "Tomorrow", wie "Variety" berichtet. Pinson wiederum arbeitete zuvor an den Drehbüchern von Scorsese-Filmen wie "Departed - Unter Feinden", "Shutter Island" und "Hugo Cabret" mit.

Das Drama "Tomorrow" dreht sich um Menschen in schweren Krisen, etwa Soldaten mit posttraumatischen Belastungsstörungen, die ihr Leben wieder in den Griff bekommen wollen. Zu der Besetzung zählen Stephen Fry ("The Hobbit"), Sophie Kennedy-Clark ("Philomena"), Paul Kaye ("Game of Thrones") und Joss Stone ("The Tudors"). Die Dreharbeiten sind in London in diesem Monat angelaufen.

Bryan Singer soll bei neuem "X-Men"-Film Regie führen

Der US-Regisseur und Drehbuchautor Bryan Singer (49) soll auch beim neuen "X-Men"-Film Regie führen, berichtete das Branchenportal "Deadline". Der neue Film soll "X-Men: Apocalypse" heißen und nach "Deadline"-Informationen im Sommer 2016 in die Kinos kommen. Es war länger spekuliert worden, ob Singer wieder die Regie übernehmen wird.

"Hobbit"-Schauspieler soll Kirk Douglas spielen

Der neuseeländische Schauspieler Dean O'Gorman (37), der in Peter Jacksons "Hobbit"-Verfilmung den Zwerg Fili spielt, soll sich in den jungen Hollywood-Star Kirk Douglas verwandeln. Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, hat O'Gorman den Zuschlag für die Douglas-Rolle in dem Biopic "Trumbo" erhalten.

Bryan Cranston ("Breaking Bad") spielt den legendären Drehbuchautor Dalton Trumbo, der unter anderem die Vorlagen für Filmklassiker wie "Spartacus", "Papillon" und "Ein Herz und eine Krone" schrieb. Er musste aber lange unter Pseudonymen arbeiten, weil er auf der "schwarzen Liste" geächteter kommunistischer Künstler stand. Der heute 97 Jahre alte "Spartacus"-Star Douglas, der das Epos 1960 auch mit produzierte, heuerte Trumbo damals dennoch als Drehbuchschreiber an.

Jay Roach ("Dinner für Spinner") führt bei "Trumbo" Regie. Helen Mirren, Diane Lane und David James Elliot spielen ebenfalls mit. Die Produktion ist in New Orleans bereits angelaufen.

Jada Pinkett Smith erhielt Rolle in "Magic Mike XXL"

Die US-Schauspielerin Jada Pinkett Smith ("Matrix Revolutions") spielt in der geplanten Fortsetzung des Stripperfilms "Magic Mike" mit. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll "Magic Mike XXL" im Juli 2015 in die Kinos kommen. In dem Original-Hit aus dem Jahr 2012 trat Channing Tatum als Stripper auf, Matthew McConaughey spielte einen schmierigen Clubbesitzer. Steven Soderbergh führte Regie.

Von den Dreien kehrt nur Tatum in seiner ursprünglichen Rolle zurück. Statt Soderbergh führt nun Gregory Jacobs Regie, der bei "Magic Mike" noch Regieassistenz machte. Soderbergh wiederum soll bei der Fortsetzung als Kameramann mitwirken. Neu dabei sind auch die Schauspielerinnen Amber Heard und Andie MacDowell, als Stripper erneut an Bord sind Joe Manganiello, Matt Bomer und Alex Pettyfer. (APA, 24.9.2014)

  • John Travolta steht für das Action-Drama "Life on the Line" in Vancouver vor der Kamera.
    foto: ap/arthur mola

    John Travolta steht für das Action-Drama "Life on the Line" in Vancouver vor der Kamera.

Share if you care.