Volksanwaltschaft präsentierte neues Besucherzentrum

24. September 2014, 13:06
7 Postings

Soll besonders Jugendliche ansprechen und "Beitrag zur menschenrechtlichen Bewusstseinsbildung sein"

Wien - Die Volksanwaltschaft hat am Mittwoch in Wien ihr neues "Vatrium"-Besucherzentrum eröffnet. Dieses solle ein Beitrag zur menschenrechtlichen Bewusstseinsbildung sein, sagte Volksanwältin Gertrude Brinek bei einer Pressekonferenz. Das Angebot richte sich an alle Generationen, speziell aber an die Jugend.

Die Medienberichte der letzten Zeit seien geprägt von Rassismus und Terrorismus, autoritäre Staaten würden nicht mehr als so unattraktiv gesehen, meinte Brinek. Menschen- und Grundrechte seien "etwas, das wir in Erinnerung rufen sollten", besonders bei Jugendlichen. Das sei nicht nur eine gesetzliche Aufgabe der Volksanwaltschaft, sondern für sie auch eine demokratie- und bildungspolitische, "moralische Verpflichtung". (APA, 24.9.2014)

Service

Anmeldung unter besucherzentrum@volksanwaltschaft.gv.at oder 01 51505-101, maximal 35 Personen pro Gruppe

Share if you care.