Nach sieben Jahren Entwicklung: Blizzard stellt MMO "Titan" ein

24. September 2014, 11:32
230 Postings

Das Konzept hatte laut Hersteller Potenzial, war aber letztlich nicht unterhaltsam genug

Das MMO "Titan" war von Blizzard nie offiziell angekündigt worden, doch der Hersteller hatte mit der Presse stets relativ offen über das Projekt geredet. Allerdings ist es länger her, dass Neuigkeiten zum Game, das nicht als "World of Warcraft"-Nachfolger gedacht war, durchsickerten. 2013 wurde das Entwicklerteam verkleinert, im November plante man noch große Änderungen.

Mit einem Erscheinen war ohnehin nicht vor 2016 zu rechnen gewesen, nun hat Blizzard die Entwicklung eingestellt.

"Titan" folgt "Warcraft Adventures" und "Starcraft Ghost"

"Es ist immer sehr, sehr schwer, solche Entscheidungen zu treffen", sagt Blizzards Vizepräsident und Franchise-Chef Chris Metzen gegenüber Polygon. Ähnlich sei es dem Team auch schon bei "Warcraft Adventures" und "Starcraft Ghost" ergangen, zwei ebenfalls einst von Blizzard entwickelte Titel, die nie veröffentlicht wurden.

Metzen betont allerdings, dass dieses Vorgehen letztlich zu qualitativ besseren Produkten führe. Dies war letztlich auch der Grund für den Abbruch des "Titan"-Projektes. Während das Spiel durchaus Potenzial gehabt habe, hätte man es nicht geschafft, es unterhaltsam genug zu gestalten. "Wir konnten den Spaß nicht finden", erklärt dazu Firmenchef Mike Morhaime.

Vorerst kein neues MMO

Während "World of Warcraft" trotz sinkender Spielerzahlen weiter gutes Geld für Blizzard abwirft und das Unternehmen auch mit kleineren Online-Games wie "Hearthstone" und "Heroes of the Storm" erfolgreich ist, dürfte man auf absehbare Zeit kein MMO mehr entwickeln. "Ich würde nicht sagen, dass wir nie wieder ein MMO machen", merkt Morhaime an, "aber das ist nichts, in das wir jetzt unsere Zeit investieren wollen."

"Titan" hätte, soweit bekannt, ein großes neues Massive-Multiplayer-Universum in einem historisch beeinflussten, postapokalyptischen Science-Fiction-Setting eröffnen sollen. (gpi, derStandard.at, 24.9.2014)

  • "World of Warcraft" wird auf absehbare Zeit das einzige MMO von Blizzard bleiben.
    foto: blizzard

    "World of Warcraft" wird auf absehbare Zeit das einzige MMO von Blizzard bleiben.

Share if you care.