Staatsopern-Direktor Meyer lädt Dirigent Muti ein

23. September 2014, 15:29
5 Postings

Meyer: "Ich wäre überglücklich, wenn er nach Wien zurückkehren würde"

Mailand/Wien/Neapel - Nach seiner Trennung vom römischem Opernhaus winken Stardirigenten Riccardo Muti mehrere Angebote, unter anderem aus Wien. Staatsopern-Direktor Dominique Meyer erklärte, er hoffe, dass Muti bald wieder in Wien auftreten werde.

"Muti kann kommen, wann er will. Wir warten auf ihn mit offenen Armen. Ich wäre sehr glücklich, wenn er nach Wien zurückkehren würde", sagte Meyer nach Angaben der italienischen Nachrichtenagentur ANSA. Zuletzt hatte Muti im Februar 2008 "Cosi fan tutte" an der Staatsoper dirigiert.

Ein Angebot erhielt Muti auch vom Opernhaus von Neapel "San Carlo". "Neapel ist Mutis Geburtsstadt. Wir hoffen alle, dass der Maestro zurückkehren will. Die ganze Stadt ist bereit, ihm bedingungslos alles Mögliche für seine Rückkehr zur Verfügung zu stellen", betonte Riccardo Villari, ehemaliges Aufsichtsratsmitglied der Stiftung des Theaters San Carlo und Senator im italienischen Parlament. (APA, 23.9.2014)



Share if you care.