Zehn Flüchtlinge in Reisezug aufgegriffen

23. September 2014, 09:29
5 Postings

Mehrere Kinder unter Flüchtlingen aus Syrien und Eritrea

Steinach am Brenner - In einem internationalen Reisezug in Richtung Deutschland sind am Montagabend in Tirol erneut Flüchtlinge aus Syrien und Eritrea aufgegriffen worden. Unter den zehn Migranten befanden sich vier Kinder, berichtete die Polizei. Die Gruppe sollte am Dienstag an die italienischen Behörden übergeben werden.

Die Migranten hatten keine gültigen Einreise- bzw. Aufenthaltstitel für Österreich oder einen anderen Schengen-Staat. Sie wurden über Nacht in der Betreuungsstelle in Plon bei Steinach am Brenner untergebracht. (APA, 23.9.2014)

Share if you care.