Apple-Zertifikat bietet 5,30 Prozent Zinsen

23. September 2014, 08:41
posten

Express-Zertifikat mit fixem Kupon

Die positive Kursreaktion der Apple-Aktie, die der Präsentation der neuen Apple Watch und den neuen iPhones folgte, war nur von kurzer Dauer. Allerdings befindet sich der Kurs der Apple-Aktie mit seinem aktuellen Stand im Bereich von 100 USD nach wie vor in der Nähe des Anfang September 2014 erzielten historischen Höchststandes, der knapp oberhalb von 103 USD gebildet wurde.

Für Anleger mit der Marktmeinung, dass sich die Erfolgsgeschichte von Apple auch in Zukunft zumindest in einem stabilen Kursverlauf der Aktie ausdrücken wird, könnte die Veranlagung in einem Strukturierten Anlageprodukt, das auch bei unveränderten oder leicht nachgebenden Notierungen der Aktie positive Rendite abwerfen wird, als sinnvoll erscheinen. Im Gegenzug für den eingebauten Sicherheitspuffer akzeptieren Anleger mit dem aktuell zur Zeichnung angebotenen UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf Apple eine Begrenzung der Renditechancen.

5,30% Zinsen, 35% Schutz

Der am 30.9.14 an der NASDAQ ermittelte Schlusskurs der Apple-Aktie wird als Startwert und als Rückzahlungsschwelle für das Zertifikat fixiert. Bei 65 Prozent des Startwertes wird die während des gesamten, vom 1.10.14 bis zum 30.3.17, andauernden Beobachtungszeitraumes aktivierte Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf der Apple-Aktie erhalten Anleger im Halbjahresabstand – außer, das Zertifikat wird vorzeitig zurückbezahlt - einen Zinskupon in Höhe von 5,30 Prozent pro Jahr gutgeschrieben.

Notiert die Apple-Aktie beispielsweise am ersten Bewertungstag nach sechs Monaten, am 30.3.15, auf oder oberhalb der Rückzahlungsschwelle, dann wird das Zertifikat inklusive der anteiligen Zinszahlung vorzeitig zurückbezahlt. Befindet sich der Aktienkurs an diesem Tag unterhalb der Rückzahlungsschwelle, dann verlängert sich die Laufzeit des Zertifikates zumindest um weitere sechs Monate. Am zweiten Bewertungstag (30.9.15) wird die gleiche Vorgangsweise wie am ersten Bewertungstag angewendet usw. Wird das Zertifikat nicht vorzeitig getilgt, so wird es mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der anteiligen Kuponzahlung zurückbezahlt, wenn sich der Aktienkurs während des gesamten Beobachtungszeitraumes und natürlich auch am finalen Bewertungstag (30.3.17) oberhalb der Barriere von 65 Prozent des Startwertes befindet. Andernfalls wird das Zertifikat am Ende mittels der Lieferung einer am Feststellungstag ermittelten Anzahl von Apple-Aktien getilgt.

Das UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf die Apple-Aktie, ISIN: DE000UBS2090, maximale Laufzeit bis 6.4.17, kann noch bis 30.9.14 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,50 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Express-Zertifikat werden Anleger in den nächsten 2,5 Jahren oder früher eine Bruttojahresrendite von 5,30 Prozent erwirtschaften, wenn der Kurs der Apple-Aktie bis zum Laufzeitende des Zertifikates niemals mit 35 Prozent oder mehr im Vergleich zum Startwert abstürzt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des EuroStoxx50-Index oder von Anlageprodukten auf den EuroStoxx50-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.